Versuche, eine virtuelle Maschine zu migrieren oder VM-OVF in virtuellen Datenspeichern bereitzustellen, schlagen fehl

Ergebnisse

  • Für die VM-Migration. Entfernen Sie vor der Migration einer virtuellen Maschine von einem traditionellen Datenspeicher zu einem virtuellen Datenspeicher überflüssige Inhalte aus dem Stammverzeichnis der virtuellen Maschine, damit das Konfigurations-vVol unter dem Grenzwert von 4 GB bleibt.

  • Für die OVF-Bereitstellung. Eine OVF-Vorlage, die zu viele Dateien enthält, kann nicht direkt in einem virtuellen Datenspeicher bereitgestellt werden. Stellen Sie deshalb zuerst die virtuelle Maschine in einem nicht virtuellen Datenspeicher bereit. Entfernen Sie überflüssige Inhalte aus dem Stammverzeichnis der virtuellen Maschine und migrieren Sie die resultierende virtuelle Maschine zu vSphere Virtual Volumes-Speicher.