Virtuelle Maschinen werden mit dem Zusatz (orphaned) zu ihren Namen angezeigt.

Prozedur

  1. Bestimmen Sie den Datenspeicher, in dem die VM-Konfigurationsdatei (.vmx) gespeichert ist.
    1. Wählen Sie die virtuelle Maschine in der Bestandsliste des vSphere Web Client aus und klicken Sie auf die Registerkarte Datenspeicher.

      Der Datenspeicher bzw. die Datenspeicher, in dem bzw. denen die VM-Dateien gespeichert sind, wird bzw. werden angezeigt.

    2. Falls mehrere Datenspeicher angezeigt werden, wählen Sie jeden Datenspeicher aus und klicken Sie für die .vmx-Datei auf das Dateibrowser-Symbol.
    3. Überprüfen Sie den Speicherort der .vmx-Datei.
  2. Wechseln Sie wieder zur virtuellen Maschine im vSphere Web Client, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die virtuelle Maschine und wählen Sie Alle Virtual Infrastructure-Aktionen > Aus Bestandsliste entfernen aus.
  3. Klicken Sie auf Ja, um das Entfernen der virtuellen Maschine zu bestätigen.
  4. Registrieren Sie die virtuelle Maschine erneut für vCenter Server.
    1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Datenspeicher, in dem die VM-Datei gespeichert ist, und wählen Sie VM registrieren aus.
    2. Navigieren Sie zur .vmx-Datei und klicken Sie auf OK.
    3. Wählen Sie den Speicherort für die virtuelle Maschine aus und klicken Sie auf Weiter.
    4. Wählen Sie den Host aus, auf dem die virtuelle Maschine ausgeführt werden soll, und klicken Sie auf Weiter.
    5. Klicken Sie auf Beenden.