Sie können UMDS so konfigurieren, dass eine Verbindung zu den Websites von Drittanbietern hergestellt wird, um Host-Patches und Benachrichtigungen für ESXi 5.5, ESXi 6.0 und ESXi 6.5 herunterzuladen.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei dem Computer an, auf dem UMDS ausgeführt wird, und öffnen Sie ein Eingabeaufforderungsfenster.
  2. Navigieren Sie zu dem Verzeichnis, in dem UMDS installiert ist.
    • Der Standardspeicherort unter Windows (64 Bit) ist C:\Programme (x86)\VMware\Infrastructure\Update Manager.

    • Der Standardspeicherort unter Linux (64 Bit) ist /usr/local/vmware-umds.

  3. Konfigurieren Sie UMDS für das Herunterladen von Daten von der neuen URL-Adresse.
    • Führen Sie den folgenden Befehl aus, um eine neue URL-Adresse für das Herunterladen von Patches und Benachrichtigungen für ESXi 5.5-, ESXi 6.0- oder ESXi 6.5-Hosts hinzuzufügen:

      vmware-umds -S --add-url https://host_URL/index.xml --url-type HOST 
  4. (Optional) : Entfernen Sie eine URL-Adresse, damit UMDS keine Daten mehr von dieser Adresse herunterlädt.

    Heruntergeladene Daten werden beibehalten und können exportiert werden.

    • Wenn Sie UMDS auf einem Windows-Computer verwenden, führen Sie folgenden Befehl aus:

      vmware-umds.exe -S --remove-url https://URL_to_remove/index.xml 
    • Wenn Sie UMDS auf einem Linux-Computer verwenden, führen Sie folgenden Befehl aus:

      vmware-umds -S --remove-url https://URL_to_remove/index.xml 

Ergebnisse

Sie haben UMDS für das Herunterladen von Host-Patches und Benachrichtigungen von bestimmten URL-Adressen konfiguriert.

Nächste Maßnahme

Laden Sie die Patches und Benachrichtigungen mithilfe von UMDS herunter.