Sie können an einer vCenter Server-Instanz unter Windows ein Rollback durchführen oder diese wiederherstellen, wenn ein Upgrade eines vCenter Server mit einem externen Platform Services Controller nach dem Export fehlschlägt und die Legacy-Umgebung deinstalliert wurde.

Voraussetzungen

Das Rollback oder die Wiederherstellung von vCenter Server erfolgt, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Sie müssen auf die vCenter Server-Maschine unter Windows zugreifen können.

  • Die vCenter Server ist mit einem externen Platform Services Controller verknüpft.

  • Das Platform Services Controller-Upgrade muss erfolgreich ausgeführt worden sein.

  • Das Upgrade der vCenter Server-Instanz, die mit der Platform Services Controller-Instanz verknüpft ist, ist nach dem Export und der Deinstallation des Legacy-vCenter Server in einem fehlerhaften Zustand.

  • Vergewissern Sie sich, dass das vCenter Server-Rollback im Falle eines fehlgeschlagenen Upgrades erfolgreich durchgeführt wurde und keine veralteten Protokolleinträge zum fehlgeschlagenen Upgrade vorhanden sind.

Für die Rollback-Methode 1:

  • Informationen zum Aufheben der Registrierung von vCenter Server 6.0.x im Platform Services Controller finden Sie unter https://kb.vmware.com/2106736.

  • Verwenden Sie einen Platform Services Controller-Snapshot, der nach dem Upgrade des Platform Services Controller-Knotens und vor dem Start des vCenter Server-Upgrades erstellt wurde.

  • Verwenden Sie einen vCenter Server-Snapshot, der nach dem Platform Services Controller-Upgrade und vor dem Start des vCenter Server-Upgrades erstellt wurde.

  • Verwenden Sie einen vCenter Server-Datenbank-Snapshot, der nach dem Platform Services Controller-Upgrade und vor dem Start des vCenter Server-Upgrades erstellt wurde.

Für die Rollback-Methode 2:

  • Verwenden Sie einen ausgeschalteten Snapshot des vCenter Server nach dem Platform Services Controller-Upgrade und vor dem vCenter Server-Upgrade.

Prozedur

Sie können den Legacy-vCenter Server mit der Rollback-Methode 1 oder 2 wiederherstellen.
  • Rollback-Methode 1.

    1. Heben Sie die Registrierung des Legacy-vCenter Server im Platform Services Controller manuell auf.

    2. Stellen Sie die vCenter Server-Datenbank von einer Sicherungskopie wieder her, die vor dem Upgrade erstellt wurde.

    3. Installieren Sie die vCenter Server-Instanz neu, indem Sie auf den Platform Services Controller und auf die Datenbank mit den wiederhergestellten Daten verweisen.

    4. Vergewissern Sie sich, dass die vCenter Server-Dienste eingerichtet sind und ausgeführt werden.

  • Rollback-Methode 2.

    1. Stellen Sie die Platform Services Controller-Instanz über einen Snapshot bis zu dem Punkt kurz vor dem Start des vCenter Server-Upgrades wieder her. Sie können eine Sicherung für eine Windows-Konfiguration oder eine andere Art der Sicherung und Wiederherstellung verwenden, um den Snapshot wiederherzustellen.

    2. Stellen Sie die vCenter Server-Instanz über den Snapshot wieder her.

    3. Stellen Sie die vCenter Server-Datenbank über einen Snapshot wieder her.

    4. Vergewissern Sie sich, dass die vCenter Server-Dienste eingerichtet sind und ausgeführt werden.

Bei der Rollback-Methode 2 gehen auf den Platform Services Controller geschriebene Daten verloren, nachdem das vCenter Server-Upgrade gestartet wurde, wenn die Wiederherstellung über den vor diesem Zeitpunkt erstellten Platform Services Controller-Snapshot erfolgt.