Während des Updates einer vCenter Server Appliance, die eine externe Update Manager verwendet, muss der Migration Assistant auf der Update Manager-Quellmaschine ausgeführt werden. In diesem Verfahren wird beschrieben, wie der Migration Assistant vor dem Upgrade manuell heruntergeladen und ausgeführt wird.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Der Migration Assistant vereinfacht die Migration des Update Manager-Servers und der -Datenbank auf die neu aktualisierte vCenter Server Appliance. Der Migration Assistant verwendet standardmäßig Port 9123. Wenn Port 9123 von einem anderen Dienst auf Ihrer Update Manager-Maschine verwendet wird, sucht der Migration Assistant automatisch einen anderen freien Port.

Wenn Sie alternativ dazu ein Upgrade der vCenter Server Appliance unter Verwendung des CLI-Installationsprogramms planen, können Sie den source.vum section-Abschnitt und den run.migration.assistant-Unterabschnitt zu Ihrer JSON-Vorlage hinzufügen. Informationen zu den Konfigurationsparametern für das CLI-Upgrade finden Sie unter Upgrade-Konfigurationsparameter.

Voraussetzungen

Prozedur

  1. Kopieren Sie im vCenter Server Appliance-Installationsprogramm das Verzeichnis migration-assistant auf die Update Manager-Quellmaschine.
  2. Doppelklicken Sie im Verzeichnis migration-assistant auf VMware-Migration-Assistant.exe und geben Sie das vCenter Single Sign-On-Administratorkennwort ein.
  3. Lassen Sie das Fenster des Migrationsassistenten geöffnet, bis das Upgrade der vCenter Server Appliance abgeschlossen ist.

Ergebnisse

Wenn die Vorabprüfungen abgeschlossen sind und etwaige Fehler behoben wurden, ist Ihr Update Manager-Quellsystem für das Upgrade bereit.

ACHTUNG:

Durch Schließen des Migrationsassistenten wird das Upgrade beendet.