Bevor Sie den CLI-Befehl ausführen, um ein Upgrade einer vCenter Server Appliance oder einer Platform Services Controller-Appliance durchzuführen, müssen Sie eine JSON-Datei mit Konfigurationsparametern und Werten für die Upgrade-Spezifikation vorbereiten.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Das vCenter Server Appliance-Installationsprogramm enthält JSON-Vorlagen für alle Upgradetypen. Informationen zu den Vorlagen finden Sie unter JSON-Vorlagen für das CLI-Upgrade der vCenter Server Appliance und der Platform Services Controller-Appliance.

Sie können ein Upgrade einer Appliance mit minimalen Konfigurationseinstellungen durchführen, indem Sie die Werte für die Konfigurationsparameter in der JSON-Vorlage für Ihre Spezifikation festlegen. Diese voreingestellten Werte können Sie bearbeiten, die Konfigurationsparameter entfernen und Konfigurationsparameter für benutzerdefinierte Konfigurationen hinzufügen.

Navigieren Sie zum Unterverzeichnis des Installationsprogramms für Ihr Betriebssystem und führen Sie den Befehl vcsa-deploy upgrade --template-help aus, um eine vollständige Liste der Konfigurationsparameter und ihrer Beschreibungen zu erhalten, oder informieren Sie sich unter Upgrade-Konfigurationsparameter.

Voraussetzungen

Prozedur

  1. Navigieren Sie im Installationsprogramm von vCenter Server Appliance zum Verzeichnis vcsa-cli-installer und öffnen Sie den Unterordner templates.
  2. Kopieren Sie die Upgrade-Vorlagen aus dem Unterordner upgrade in Ihren Arbeitsbereich.
    Wichtig:

    Der Pfad der JSON-Konfigurationsdateien darf nur ASCII-Zeichen enthalten. Erweiterte ASCII- und Nicht-ASCII-Zeichen werden nicht unterstützt.

  3. Öffnen Sie die Vorlagendatei für Ihren Anwendungsfall in einem Texteditor.

    Verwenden Sie einen JSON-Editor, um die korrekte Syntax der JSON-Konfigurationsdatei zu gewährleisten.

  4. Geben Sie die Werte für die erforderlichen Konfigurationsparameter ein und geben Sie optional zusätzliche Parameter und ihre Werte ein.

    Wenn Sie beispielsweise eine IPv4-DHCP-Zuweisung für das temporäre Netzwerk der neuen Appliance verwenden möchten, ändern Sie im Unterabschnitt temporary.network der Vorlage den Wert des Parameters mode in dhcp und entfernen die für eine statische Zuweisung vorgesehenen Standardkonfigurationsparameter.

            "temporary.network": {
                "ip.family": "ipv4",
                "mode": "dhcp"
            },
    Wichtig:

    Die Zeichenfolgenwerte, einschließlich der Kennwörter, dürfen nur ASCII-Zeichen enthalten. Erweiterte ASCII- und Nicht-ASCII-Zeichen werden nicht unterstützt.

    Um einen Wert festzulegen, der einen umgekehrten Schrägstrich (\) oder ein Anführungszeichen (") enthält, müssen Sie dem Zeichen einen umgekehrten Schrägstrich (\) voranstellen. Beispielsweise wird durch "password":"my\"password" das Kennwort „my"password“ festgelegt. Durch "image":"G:\\vcsa\\VMware-vCenter-Server-Appliance-6.5.0.XXXX-YYYYYYY_OVF10.ova" wird der Pfad G:\vcsa\\VMware-vCenter-Server-Appliance-6.5.0.XXXX-YYYYYYY_OVF10.ova festgelegt.

    Die booleschen Werte dürfen nur Kleinbuchstaben enthalten, d. h. ein Wert kann entweder true oder false sein. Beispiel: "ssh.enable":false.

  5. (Optional) : Verwenden Sie zur Validierung der JSON-Datei einen JSON-Editor Ihrer Wahl.
  6. Speichern Sie die Datei im UTF-8-Format und schließen Sie sie.

Nächste Maßnahme

Sie können zusätzliche Vorlagen für Ihre Upgrade-Spezifikation erstellen und speichern.