Sie können den Befehl software profile get verwenden, um das derzeit installierte Image-Profil und die Akzeptanzebene für den angegebenen Host anzuzeigen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Dieser Befehl zeigt darüber hinaus Einzelheiten zum Verlauf des installierten Image-Profils an, wie z. B. Profiländerungen.

Wenn Sie mit --server=Servername einen Zielserver angeben, fordert der Server Sie auf, einen Benutzernamen und ein Kennwort einzugeben. Weitere Verbindungsoptionen, wie z. B. eine Konfigurations- oder Sitzungsdatei, werden unterstützt. Eine Liste der Verbindungsoptionen finden Sie unter Erste Schritte mit vSphere Command-Line Interfaces oder führen Sie esxcli --help an der vCLI- Befehlszeile aus.

Voraussetzungen

Installieren Sie vCLI oder stellen Sie die virtuelle vSphere Management Assistant (vMA)-Maschine bereit. Siehe Erste Schritte mit vSphere Command-Line Interfaces. Führen Sie zwecks Fehlerbehebung esxcli-Befehle in der ESXi Shell aus.

Prozedur

  1. Geben Sie den folgenden Befehl ein.

    esxcli --server=Servername software profile get

  2. Prüfen Sie die Ausgabe.