Sie können Informationen zu den Ausführungen eines Workflows für jeden verbundenen Orchestrator-Server anzeigen. Verfügbar sind z. B. Informationen zum Namen des Workflows, Startdatum und Enddatum, Zustand des Workflows und zum Benutzer, der den Workflow gestartet hat.

Voraussetzungen

  • Stellen Sie sicher, dass mindestens ein Orchestrator-Server zur Zusammenarbeit mit der gleichen Single Sign On-Instanz konfiguriert ist, auf die sowohl vCenter Server als auch vSphere Web Client verweisen. Sie müssen auch sicherstellen, dass Orchestrator als vCenter Server-Erweiterung registriert ist. Sie registrieren Orchestrator als vCenter Server-Erweiterung, wenn Sie ein Benutzerkonto angeben, das die zum Verwalten von vCenter Server-Erweiterungen erforderlichen Berechtigungen hat. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren und Konfigurieren von VMware vRealize Orchestrator.

  • Führen Sie einen Orchestrator-Workflow aus.

Prozedur

  1. Klicken Sie im Objektnavigator auf vRealize Orchestrator.
  2. Klicken Sie auf vRO-Server.

    Eine Liste der verfügbaren vRealize Orchestrator-Server wird angezeigt.

  3. Klicken Sie auf einen vRealize Orchestrator-Server und dann auf die Registerkarte Überwachen.

    Die Liste der Workflow-Ausführungen wird angezeigt.

Nächste Maßnahme

Sie können die Liste der Workflow-Ausführungen kontrollieren, eine laufende Workflow-Ausführung abbrechen oder auf einen Workflow reagieren, der eine Interaktion erfordert.