Sie können die maximale Anzahl von Datenbankverbindungen konfigurieren, die gleichzeitig bestehen können. Damit das Wachstum der vCenter Server-Datenbank begrenzt und Speicherplatz eingespart wird, können Sie die Datenbank so konfigurieren, dass Informationen zu Aufgaben oder Ereignissen regelmäßig verworfen werden.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Anmerkung:

Verwenden Sie nicht die Optionen zur Datenbankaufbewahrung, wenn Sie den vollständigen Verlauf der Aufgaben und Ereignisse für Ihren vCenter Server aufbewahren möchten.

Prozedur

  1. Navigieren Sie im vSphere Web Client zur vCenter Server-Instanz.
  2. Wählen Sie die Registerkarte Konfigurieren aus.
  3. Wählen Sie unter Einstellungen die Option Allgemein aus.
  4. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  5. Wählen Sie Datenbank.
  6. Geben Sie im Feld Maximale Verbindungen eine Anzahl ein.

    Wenn Ihr vCenter Server-System häufig mehrere Vorgänge ausführt und die Leistung entscheidend ist, erhöhen Sie diese Anzahl. Verringern Sie die Anzahl, wenn es sich um eine freigegebene Datenbank handelt und die Verbindungen zur Datenbank kostenintensiv sind. Ändern Sie diesen Wert nur dann, wenn bei Ihrem System eines der folgenden Probleme vorliegt.

  7. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Aktiviert neben „Aufgabenbereinigung“, damit vCenter Server die beibehaltenen Aufgaben regelmäßig löscht.
  8. (Optional) : Geben Sie im Feld Aufgaben beibehalten für einen Wert in Tagen ein.

    Die Informationen zu den auf diesem vCenter Server-System ausgeführten Aufgaben werden nach der angegebenen Anzahl an Tagen verworfen.

  9. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Aktiviert neben „Ereignisbereinigung“, damit vCenter Server die beibehaltenen Ereignisse regelmäßig löscht.
  10. (Optional) : Geben Sie im Feld Ereignisse beibehalten für einen Wert in Tagen ein.

    Die Informationen zu den Ereignissen für dieses vCenter Server-System werden nach der angegebenen Anzahl an Tagen verworfen.

  11. Klicken Sie auf OK.