Entfernen Sie einen verwalteten Host aus vCenter Server, um die Überwachung und Verwaltung des Hosts durch vCenter Server zu beenden.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Falls möglich, sollten Sie verwaltete Hosts entfernen, während diese verbunden sind. Durch das Entfernen von verwalteten Hosts mit getrennten Verbindungen wird der vCenter Server-Agent nicht vom verwalteten Host entfernt.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass NFS-Mounts aktiv sind. Wenn keine NFS-Mounts reagieren, schlägt der Vorgang fehl.

Prozedur

  1. Zeigen Sie auf einem mit einem vCenter Server-System verbundenen vSphere-Client die Bestandsliste an.
  2. (Optional) : Wenn der Host Teil eines Clusters ist, muss er in den Wartungsmodus versetzt werden.
    1. Klicken Sie in der Bestandsliste mit der rechten Maustaste auf den verwalteten Host und wählen Sie im Popup-Menü In den Wartungsmodus wechseln.
    2. Klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf Ja.

      Das Hostsymbol ändert sich, und dem Namen wird in Klammern der Begriff „Wartungsmodus“ hinzugefügt.

  3. Klicken Sie im Bestandslistenbereich mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Host und wählen Sie im Popup-Menü Entfernen.
  4. Klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf Ja, um den verwalteten Host zu entfernen.

    vCenter Server entfernt den verwalteten Host und die zugeordneten virtuellen Maschinen aus der vCenter Server-Umgebung. vCenter Server weist anschließend allen zugeordneten Prozessor- und Migrationslizenzen wieder den Status „Verfügbar“ zu.