Im vSphere Web Client können Sie die in vCenter Server ausgeführten Dienste starten, beenden und neu starten. Sie können Dienste bei einer Konfigurationsänderung oder im Falle von vermuteten Funktions- oder Leistungsproblemen neu starten.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Anmerkung:

Ab vSphere 6.5 werden alle vCenter Server-Dienste und einige Platform Services Controller-Dienste als untergeordnete Prozesse des VMware Service Lifecycle Manager-Diensts ausgeführt.

Voraussetzungen

Überprüfen Sie, dass der Benutzer, den Sie für die Anmeldung bei der vCenter Server-Instanz verwenden, Mitglied der SystemConfiguration.Administrators-Gruppe in der vCenter Single Sign-On-Domäne ist.

Prozedur

  1. Melden Sie sich mit dem vSphere Web Client bei vCenter Server an.
  2. Klicken Sie auf der Startseite des vSphere Web Client auf Systemkonfiguration.
  3. Klicken Sie unter „Systemkonfiguration“ auf Dienste.
  4. Wählen Sie aus der Liste „Dienste“ einen verwaltbaren Dienst aus.
  5. Wählen Sie aus dem Menü Aktionen einen Vorgangsnamen aus.
    • Neu starten

    • Starten

    • Beenden

    Anmerkung:

    Durch das Neustarten des Content Library Service werden auch der Transfer Service und der OVF-Dienst neu gestartet. Der Content Library Service, der Transfer Service und der OVF-Dienst werden auf demselben Tomcat-Server ausgeführt.