Der nicht flüchtige Arbeitsspeicher stellt einen zuverlässigen, lang anhaltenden Speicher dar, der die gleichen hohen Datenübertragungsraten des flüchtigen Arbeitsspeichers aufweist. Sie können Ihrer virtuellen Maschine ein vPMem-Gerät hinzufügen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Voraussetzungen

  • Stellen Sie sicher, dass das Betriebssystem auf der virtuellen Maschine ist.

  • Stellen Sie sicher, dass die Version der virtuellen Hardware 12 oder höher ist.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie die -Berechtigung auf der virtuellen Maschine besitzen.

Prozedur

  1. Klicken Sie in der Bestandsliste mit der rechten Maustaste auf eine virtuelle Maschine und wählen Sie Einstellungen bearbeiten aus.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Virtuelle Hardware und wählen Sie PMem-Gerät aus dem Dropdown-Menü Neues Gerät aus.
  3. Klicken Sie auf Hinzufügen.

    Das PMem-Gerät wird in der Geräteliste der virtuellen Hardware angezeigt.

  4. Geben Sie den Kapazitätswert des PMem-Geräts ein.
  5. Klicken Sie auf OK.

Ergebnisse

Nächste Maßnahme