Passen Sie die Bereitstellungseigenschaften der Vorlage an.

Prozedur

  1. Passen Sie die Bereitstellungseigenschaften an.

    Bei den Bereitstellungseigenschaften kann es sich um alle Eigenschaftstypen handeln, die im OVF- oder OVA-Deskriptor beschrieben sind. Beispielsweise werden Netzwerkeigenschaften nur dann angezeigt, wenn die von Ihnen bereitgestellte OVF- oder OVA-Vorlage solche Eigenschaften enthält. Die Netzwerkprotokolleinstellungen gelten möglicherweise für die DNS-Server, das Gateway, die Netzmaske, das Subnetz, den Suchpfad der Domäne, den Domänennamen, das Hostpräfix oder den HTTP-Proxy. Sie können IP-Adressen eingeben, die dem ausgewählten IP-Protokoll (IPv4 oder IPv6) entsprechen. Für DNS-Server können Sie eine kommagetrennte Liste mit Adressen eingeben. Wenn Sie einen oder mehrere dieser Werte eingeben und kein Netzwerkprotokollprofil für das ausgewählte Netzwerk vorhanden ist, wird ein neues Netzwerkprotokollprofil mit den gewählten Netzwerkeigenschaften und dem ausgewählten Netzwerk erstellt.

    Alle erforderlichen Eigenschaften müssen einen gültigen Wert haben, bevor Sie fortfahren können.

  2. Klicken Sie auf Weiter.