Wenn Sie eine OVF- oder OVA-Vorlage bereitstellen, geben Sie einen eindeutigen Namen für die virtuelle Maschine oder vApp an. Der Name kann bis zu 80 Zeichen lang sein. Sie können ein Datencenter oder einen Ordner als Speicherort für die virtuelle Maschine auswählen.

Prozedur

  1. (Optional) : Geben Sie den Namen an, den die virtuelle Maschine oder vApp bei der Bereitstellung am Zielspeicherort erhalten soll.

    Der Name entspricht standardmäßig der gewählten Vorlage. Wenn Sie den Standardnamen ändern, muss er in jedem vCenter Server-VM-Ordner eindeutig sein.

  2. Wählen oder suchen Sie ein Datencenter oder einen Ordner für die virtuelle Maschine oder vApp.

    Der Standardspeicherort richtet sich danach, von wo Sie den Assistenten gestartet haben. Wenn Sie den Assistenten beispielsweise von einem Datenspeicher aus gestartet haben, ist dieser Datenspeicher vorab ausgewählt.

  3. Klicken Sie auf Weiter.