Sie können durch Importieren von Dateien aus Ihrem lokalen System einer Inhaltsbibliothek Elemente hinzufügen. Sie können ein OVF-Paket zur Verwendung als Vorlage zum Bereitstellen virtueller Maschinen und von vApps importieren. Sie können außerdem andere Typen von Dateien, wie Skripts oder ISO-Dateien, die Sie in Ihrer vCenter Server-Instanz verwenden oder in mehreren vCenter Server-Systemen freigeben möchten, importieren.

Voraussetzungen

Erforderliche Berechtigung: Inhaltsbibliothek > Bibliothekselement hinzufügen und Inhaltsbibliothek > Dateien aktualisieren auf der Bibliothek.

Prozedur

  1. Wählen Sie im vSphere Web Client-Navigator vCenter-Bestandslisten > Inhaltsbibliotheken aus.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Inhaltsbibliothek und wählen Sie Element importieren.

    Das Dialogfeld Bibliothekselement importieren wird geöffnet.

  3. Wählen Sie im Abschnitt „Quelle“ die Option zum Importieren eines Elements aus einer lokalen Datei aus. Klicken Sie auf Durchsuchen, um zu der Datei zu gehen, die Sie aus Ihrem lokalen System importieren möchten. Sie können das Dropdown-Menü verwenden, um Dateien in Ihrem lokalen System zu filtern.
    Anmerkung:

    Wählen Sie beim Importieren einer OVF-Vorlage zuerst die OVF-Deskriptordatei (.ovf) aus. Wenn Sie zur Auswahl weiterer Referenzdateien in der OVF-Vorlage aufgefordert werden, gehen Sie anschließend wie folgt vor. Referenzdateien können beispielsweise .vmdk- und .mf-Dateien sein.

  4. Geben Sie im Abschnitt „Ziel“ einen Namen und eine Beschreibung für das Element ein und klicken Sie auf OK.

Ergebnisse

Im Bereich „Kürzlich bearbeitete Aufgaben“ sehen Sie zwei Aufgaben: eine zur Erstellung eines neuen Elements in der Bibliothek und eine zweite zum Hochladen des Elementinhalts in die Bibliothek. Nach Abschluss der Aufgabe wird das Element auf der Registerkarte Vorlagen oder auf der Registerkarte Andere Typen angezeigt.