Nachdem Sie vCenter Server anfänglich bereitgestellt haben, können Sie einen externen Identitätsanbieter für die Verbundauthentifizierung konfigurieren.

Sie konfigurieren den vCenter Server-Identitätsanbieterverbund über den vSphere Client oder die API. Sie müssen auch einige Konfigurationsschritte auf Ihrem externen Identitätsanbieter durchführen. Um vCenter Server-Identitätsanbieterverbund zu konfigurieren, müssen Sie über vCenter Single Sign On-Administratorrechte verfügen. vCenter Single Sign On-Administratorrechte unterscheiden sich von der Administratorrolle in vCenter Server oder ESXi. In einer neuen Installation kann sich nur der vCenter Single Sign On-Administrator (standardmäßig „administrator@vsphere.local“) bei vCenter Single Sign On authentifizieren.