Sie müssen ein Flash-Caching-Gerät austauschen, wenn Sie einen Fehler feststellen oder wenn Sie ein Upgrade der Datenträgergruppe vornehmen.

Beim Entfernen des Cache-Geräts wird die gesamte Datenträgergruppe aus dem vSAN-Cluster entfernt. Beim Austausch eines Flash-Cache-Geräts ist kein Zugriff mehr auf die virtuellen Maschinen in der Datenträgergruppe möglich und die Komponenten in der Gruppe werden als herabgestuft gekennzeichnet. Siehe Kein Zugriff auf ein Flash-Cache-Gerät in einem vSAN-Cluster.

Voraussetzungen

  • Stellen Sie sicher, dass die Speicher-Controller auf den Hosts im Passthrough-Modus konfiguriert sind und die Hotplug-Funktion unterstützen.

    Wenn die Speicher-Controller im RAID 0-Modus konfiguriert sind, lesen Sie in der Dokumentation des Anbieters die Informationen zum Hinzufügen und Entfernen von Geräten.

  • Überprüfen Sie die folgenden Anforderungen, wenn Sie ein Upgrade des Flash-Cache-Geräts durchführen:
    • Überprüfen Sie beim Upgrade des Flash-Cache-Geräts, ob der Cluster ausreichend Speicherplatz enthält, um die Daten aus der Datenträgergruppe, die dem Flash-Gerät zugeordnet ist, zu migrieren.
    • Versetzen Sie den Host in den Wartungsmodus.

Prozedur

  1. Navigieren Sie zum vSAN-Cluster.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Konfigurieren auf Datenträgerverwaltung unter vSAN.
  3. Wählen Sie die gesamte Datenträgergruppe aus, die das Flash-Cache-Gerät enthält, das Sie entfernen möchten. vSAN erlaubt es nicht, den Cache-Datenträger zu entfernen. Um den Cache-Datenträger zu entfernen, müssen Sie die gesamte Datenträgergruppe entfernen.
  4. Klicken Sie auf Weitere Optionen und dann auf ENTFERNEN.
  5. Wählen Sie im Dialogfeld „Datenträgergruppe entfernen“ einen der folgenden Datenmigrationsmodus aus, um die Daten auf den Datenträgern zu evakuieren.
    • Vollständige Datenmigration – Überträgt alle auf dem Host verfügbaren Daten auf andere Hosts im Cluster.
    • Zugriff sicherstellen – Überträgt die auf dem Host verfügbaren Daten teilweise auf die anderen Hosts im Cluster. Während der Datenübertragung kann weiterhin auf alle virtuellen Maschinen auf dem Host zugegriffen werden.
    • Keine Datenmigration – Es gibt keine Datenübertragung vom Host. Zu diesem Zeitpunkt können einige Objekte unzugänglich werden.
  6. Klicken Sie auf ZUR VORABPRÜFUNG WECHSELN um die Auswirkungen auf den Cluster zu finden, wenn das Objekt entfernt oder in den Wartungsmodus gesetzt wird.
  7. Klicken Sie auf ENTFERNEN, um die Datenträgergruppe zu entfernen.

Ergebnisse

vSAN entfernt das Flash-Cache-Gerät zusammen mit der gesamten Datenträgergruppe aus dem Cluster.

Nächste Maßnahme

  1. Fügen Sie dem Host ein neues Gerät hinzu.

    Der Host erkennt das Gerät automatisch.

  2. Wenn der Host das Gerät nicht erkennen kann, prüfen Sie das Gerät erneut.