Ab vSphere 6.7 werden Sie in einem vCenter Server-Alarm darüber informiert, wenn der Verschlüsselungsmodus eines ESXi-Hosts deaktiviert wurde. Falls der Hostverschlüsselungsmodus deaktiviert wurde, können Sie ihn erneut aktivieren.

Voraussetzungen

  • Vergewissern Sie sich, dass Sie über die erforderlichen Berechtigungen verfügen: Kryptografievorgänge.Host registrieren
  • Ermitteln Sie vor dem erneuten Aktivieren des Verschlüsselungsmodus die Fehlerursache und versuchen Sie, das Problem manuell zu beheben.

Prozedur

  1. Stellen Sie mit dem vSphere Client eine Verbindung zu vCenter Server her.
  2. Navigieren Sie zur Registerkarte Übersicht für den ESXi-Host.
    Wenn der Verschlüsselungsmodus deaktiviert ist, wird ein Alarm mit dem Hinweis angezeigt, dass der Verschlüsselungsmodus für den Host aktiviert werden muss.
  3. Sie können den Alarm bestätigen oder auf „Grün“ zurücksetzen, den Hostverschlüsselungsmodus zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht erneut aktivieren.
    Wenn Sie auf Bestätigen oder Auf Grün zurücksetzen klicken, wird der Alarm ausgeblendet. Der Verschlüsselungsmodus für den Host bleibt deaktiviert, bis Sie ihn wieder aktivieren.
  4. Navigieren Sie zur Registerkarte Überwachen für den ESXi-Host und klicken Sie auf Ereignisse.
    Es werden weitere Informationen darüber angezeigt, warum der Verschlüsselungsmodus deaktiviert ist. Führen Sie die vorgeschlagene Fehlerbehebung durch, bevor Sie den Verschlüsselungsmodus erneut aktivieren.
  5. Klicken Sie auf der Registerkarte Übersicht auf Hostverschlüsselungsmodus aktivieren, um die Hostverschlüsselung erneut zu aktivieren.
    Eine Meldung mit der Warnung, dass Verschlüsselungsschlüsseldaten an den Host übermittelt werden, wird angezeigt.
  6. Klicken Sie auf Ja.