Nach dem Upgrade Ihrer ESXi-Hosts verwenden Sie Installationsprogramme, die von E/A-Filteranbietern zur Verfügung gestellt werden, um die im ESXi-Hostcluster bereitgestellten E/A-Filter zu aktualisieren.

Ein Upgrade besteht aus dem Deinstallieren der alten Filterkomponenten und dem Ersetzen durch die neuen Filterkomponenten. Um festzustellen, ob es sich bei einer Installation um ein Upgrade handelt, prüft vCenter Server die Namen und Versionen vorhandener Filter. Falls die Namen der vorhandenen Filter mit den Namen der neuen Filter übereinstimmen, aber unterschiedliche Versionen aufweisen, gilt die Installation als Upgrade.

Voraussetzungen

  • Erforderliche Rechte: Host.Config.Patch.
  • Aktualisieren Sie Ihre Hosts auf ESXi 8.0. Wenn Sie vSphere Lifecycle Manager für das Upgrade verwenden, finden Sie weitere Informationen in der Dokumentation zu Verwalten des Lebenszyklus von Host und Cluster.

Prozedur

  1. Führen Sie zum Aktualisieren des Filters das vom Anbieter zur Verfügung gestellte Installationsprogramm aus.

    Während des Upgrades versetzt das Installationsprogramm für E/A-Filter eines Drittanbieters die Hosts automatisch in den Wartungsmodus.

    Das Installationsprogramm identifiziert vorhandene Filterkomponenten und entfernt sie vor der Installation der neuen Filterkomponenten.
  2. Stellen Sie sicher, dass die E/A-Filterkomponenten auf Ihren ESXi-Hosts ordnungsgemäß aktualisiert wurden. Verwenden Sie eine der folgenden Methoden:

Ergebnisse

Nach dem Upgrade versetzt das System die Hosts wieder in den Betriebsmodus.