vSphere-Aufgaben sind Aktivitäten und Aktionen, die für ein Objekt in der vSphere-Bestandsliste ausgeführt werden.

Anzeigen von Aufgaben

Aufgaben stellen Systemaktivitäten dar, die nicht unmittelbar abgeschlossen werden, z. B. das Migrieren einer virtuellen Maschine. Beispielsweise handelt es sich beim Ausschalten einer virtuellen Maschine um eine Aufgabe. Sie können diese Aufgabe jeden Abend manuell ausführen oder eine geplante Aufgabe einrichten, die die virtuelle Maschine jeden Abend ausschaltet.

Sie können Aufgaben anzeigen, die einem einzelnen Objekt oder allen Objekten in einer vSphere-Umgebung zugeordnet sind. Die Aufgabenliste eines Objekts enthält standardmäßig auch die Aufgaben für die untergeordneten Objekte. Sie können die Aufgabenliste filtern, indem Sie das gewünschte Objekt in den Spaltenfilter Ziel eingeben.

Wenn Sie bei einer vCenter Server-Instanz angemeldet sind, die zu einer vCenter-Gruppe mit erweitertem verknüpftem Modus gehört, zeigt die Spalte Server in der Aufgabenliste den Namen des vCenter Server-Systems an, auf dem die Aufgabe ausgeführt wird.

Prozedur

  1. Navigieren Sie im vSphere Client zu einem Objekt in der Bestandsliste.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Überwachen.
  3. Wählen Sie unter Aufgaben und Ereignisse Aufgaben aus.
    Die Aufgabenliste enthält Aufgaben, die mit dem Objekt durchgeführt werden, und Detailinformationen wie Ziel, Aufgabenstatus, Initiator und Start-/Fertigstellungszeit der Aufgabe.
    Sie können die Anzahl der im Bereich Aufgaben angezeigten Aufgaben begrenzen, indem Sie eine Option aus dem Dropdown-Menü Aufgaben pro Seite auswählen.
  4. (Optional) Klicken Sie auf das Filtersymbol (Filter auswählen) in einer Spaltenüberschrift und filtern Sie die Aufgabenliste durch Eingabe Ihrer Filterkriterien.
  5. (Optional) Klicken Sie auf das Symbol zum Erweitern der Zeile (Zeile erweitern), um zugehörige Ereignisse für eine Aufgabe anzuzeigen. Sie können Aufgabeninformationen zu mehreren Aufgaben gleichzeitig anzeigen.
  6. (Optional) Klicken Sie auf Auf neuer Registerkarte öffnen, um nur die Aufgabenkonsole in einer separaten Registerkarte im Browser zu öffnen.

Vorgehensweise zum Filtern von Aufgaben

Die Liste der in vSphere Client angezeigten Aufgabeneinträge kann lang und unübersichtlich sein. Um die Anzahl der für ein einzelnes Objekt oder alle Objekte in Ihrer Umgebung angezeigten Aufgaben zu verringern, filtern Sie den Aufgabenverlauf in der Datenbank anhand diverser Kriterien, wie Status, Initiator und Zeitraum.

Prozedur

  1. Navigieren Sie im vSphere Client zu einem Objekt in der Bestandsliste.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Überwachen.
  3. Wählen Sie unter Aufgaben und Ereignisse Aufgaben aus.
  4. Klicken Sie auf Filtern.

    Das Dialogfeld Aufgaben filtern wird geöffnet.

  5. Filtern Sie die Aufgaben, die angezeigt werden sollen.
    1. Aktivieren Sie die entsprechenden Kontrollkästchen in der Optionsliste Status, um die Aufgaben nach ihrem Status zu filtern.
    2. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü Typ den Aufgabentyp aus.
      • Benutzer: zeigt die Aufgaben an, die von allen Benutzern initiiert wurden, zum Beispiel von vsphere.local-Benutzern, Benutzern der Active Directory-Domäne und Systembenutzern.

      • System: Zeigt nur die von Systembenutzern initiierten Aufgaben an. Systembenutzer sind Benutzerkonten, die einer Anwendung oder einem Dienst zugeordnet sind.

    3. Um die von allen Benutzern oder bestimmten Benutzern initiierten Aufgaben anzuzeigen, aktivieren Sie das Optionsfeld Alle Benutzer oder Bestimmte Benutzer.

      Wenn Sie die von bestimmten Benutzern durchgeführten Aufgaben anzeigen möchten, erstellen Sie eine Benutzerliste.

      1. Wählen Sie die Domäne für die Benutzer aus dem Dropdown-Menü aus.

      2. Wählen Sie die Benutzer aus, die die Aufgaben initiiert haben.

        1. Geben Sie einen Namen im Feld „Suchen“ ein.

          Das System durchsucht die Benutzer in der ausgewählten Domäne.

        2. Wählen Sie einen Benutzer aus und klicken Sie auf Hinzufügen.

    4. Wählen Sie im Dropdown-Menü Zeitsatz auswählen den Zeitpunkt aus, zu dem die Aufgabe gestartet, abgeschlossen oder in die Warteschlange gestellt wurde.
    5. Wählen Sie aus den Optionen für Zeitbereich auswählen den Zeitraum aus, in dem die Aufgaben ausgeführt wurden.
      • Relativ: Wenn Sie die Aufgaben für einen relativen Zeitraum filtern möchten, geben Sie den relativen Zeitraum in den Dropdown-Menüs Letzter und Bereich an.

      • Datumsbereich: Wenn Sie die Aufgaben für einen bestimmten Zeitraum filtern möchten, geben Sie das Datum und die Uhrzeit mit den Dropdown-Menüs an.

      Beispiel: Zum Filtern der Aufgaben, die in den letzten 2 Wochen in die Warteschlange gestellt wurden, wählen Sie im Dropdown-Menü Zeitsatz auswählen die Option Zeit in Warteschlange und dann das Optionsfeld Relativ aus. Wählen Sie dann im Dropdown-Menü Letzte die Option 2 aus und anschließend im Dropdown-Menü Bereich die Option Wochen.
  6. Klicken Sie auf Filtern.

Ergebnisse

Auf der Seite Aufgaben werden die Aufgaben angezeigt, die mit Ihren Kriterien übereinstimmen. Wenn Sie den Aufgabenfilter löschen möchten, klicken Sie rechts oben auf Alle Filter löschen.

Exportieren von Aufgaben

Sie können die detaillierten Informationen für ausgewählte Aufgaben oder alle auf der Seite Aufgaben aufgeführten Aufgaben in eine CSV-Datei exportieren.

Um die Informationen zu bestimmten Aufgaben zu exportieren, können Sie die Aufgabenliste filtern und dann nur die gewünschten Aufgaben auswählen. Sie können auch die Informationen zu allen für ein Objekt aufgeführten Aufgaben oder zu allen Objekten in der vSphere-Umgebung exportieren.

Prozedur

  1. Navigieren Sie im vSphere Client zu einem Objekt in der Bestandsliste.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Überwachen.
  3. Wählen Sie unter Aufgaben und Ereignisse Aufgaben aus.
  4. (Optional) Um eine oder mehrere Aufgaben zu exportieren, aktivieren Sie die Kontrollkästchen vor den jeweiligen Aufgaben.
  5. Klicken Sie oben links im Bereich Aufgaben auf Exportieren.
    Hinweis: Wenn Sie keine Aufgaben ausgewählt haben, werden standardmäßig die detaillierten Informationen zu allen angezeigten Aufgaben exportiert.
    1. (Optional) Wenn Sie eine oder mehrere Aufgaben ausgewählt haben, aber die Informationen zu allen angezeigten Aufgaben exportieren möchten, klicken Sie auf Alle Zeilen.
    2. (Optional) Wenn Sie nur die Informationen für die ausgewählten Aufgaben exportieren möchten, klicken Sie auf Ausgewählte Zeilen.
    Die CSV-Datei wird generiert und ist zum Download verfügbar.

Vorgehensweise zum Exportieren von Aufgaben mit erweitertem Export

Sie können die erweiterte Exportoption verwenden, um Aufgaben zu exportieren, die Ihre spezifischen Kriterien erfüllen, wie z. B. Status, Initiator und Zeitraum.

Mit der erweiterten Exportoption für Aufgaben können Sie bis zu 100 Aufgaben exportieren, die Ihre spezifischen Kriterien erfüllen. Sie können die exportierten Informationen zu Überwachungs- und Fehlerbehebungszwecken verwenden. Beispielsweise können Sie die Aufgaben exportieren, die von bestimmten Benutzern während des Zeitraums ausgeführt wurden, in dem verdächtige Aktivitäten erkannt wurden.

Prozedur

  1. Navigieren Sie im vSphere Client zu einem Objekt in der Bestandsliste.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Überwachen.
  3. Wählen Sie unter Aufgaben und Ereignisse Aufgaben aus.
  4. Wählen Sie im Dropdown-Menü Exportieren Erweiterter Export aus.

    Das Dialogfeld Erweiterte Exportaufgaben wird geöffnet.

  5. Filtern Sie die Aufgaben, für die Sie Informationen exportieren möchten.
    1. Um nur Aufgaben mit einem bestimmten Status zu aktivieren, wählen Sie die entsprechenden Kontrollkästchen in der Optionsliste Status aus.
    2. Um Aufgaben auf der Grundlage des Initiators der Aufgaben zu exportieren, wählen Sie eine der Optionen aus dem Dropdown-Menü Typ aus.
      • Benutzer: Exportiert Aufgaben, die von allen Benutzern initiiert wurden, zum Beispiel von vsphere.local-Benutzern, Benutzern der Active Directory-Domäne und Systembenutzern.

      • System: Exportiert nur von Systembenutzern initiierte Aufgaben. Systembenutzer sind Benutzerkonten, die einer Anwendung oder einem Dienst zugeordnet sind.

    3. Wählen Sie in den Optionsfeldern Benutzer aus, ob die von bestimmten Benutzern oder von allen Benutzern initiierten Aufgaben exportiert werden sollen.

      Wenn Sie das Optionsfeld Benutzer angeben auswählen, müssen Sie eine Liste der Benutzer erstellen.

      1. Wählen Sie im Dropdown-Menü Domäne die Domäne für die Benutzer aus.

      2. Erstellen Sie eine Liste der Benutzer, die die Aufgaben initiiert haben.

        1. Geben Sie einen Namen in das Suchfeld ein.

          Das System durchsucht die Benutzer in der ausgewählten Domäne.

        2. Wählen Sie einen Benutzer aus der Liste aus und klicken Sie auf Hinzufügen.

    4. Wählen Sie im Dropdown-Menü Zeitsatz auswählen einen Zeitsatz aus, der den Zeitraum der exportierten Aufgaben definiert.

      Sie können zwischen Startzeit, Fertigstellungszeit und Warteschlangenzeit auswählen.

    5. Wählen Sie in Zeitbereich auswählen den Zeitraum für die exportierten Aufgaben aus.
      • Relativ: Wenn Sie die Aufgaben für einen relativen Zeitraum exportieren möchten, geben Sie den relativen Zeitraum in den Dropdown-Menüs Letzter und Bereich an.

      • Datenbereich: Wenn Sie die Aufgaben für einen bestimmten Zeitraum exportieren möchten, geben Sie das Datum und die Uhrzeit mit den Dropdown-Menüs an.

      Beispiel: Zum Exportieren der Aufgaben, die vom 13. März 2022 um 10:30 Uhr bis zum 13. Juni 2022 um 10:30 Uhr in die Warteschlange gestellt wurden, wählen Sie im Dropdown-Menü Zeitsatz auswählen die Option Zeit in Warteschlange aus. Wählen Sie dann das Optionsfeld Datumsbereich aus und geben Sie den Zeitraum in die entsprechenden Textfelder ein.

    6. Geben Sie mithilfe der Optionsfelder Spalten einschließen an, ob die Informationen aus allen Spalten oder nur aus bestimmten Spalten exportiert werden sollen.
  6. Klicken Sie auf Exportieren.

Ergebnisse

Daraufhin wird eine CSV-Datei generiert, die zum Download verfügbar ist.

Planen von Aufgaben

Sie können Aufgaben zur einmaligen oder regelmäßigen Ausführung planen.

In der folgenden Tabelle werden die Aufgaben aufgeführt, die geplant werden können.

Tabelle 1. Geplante Aufgaben
Geplante Aufgabe Beschreibung
Hinzufügen eines Hosts Fügt den Host zum angegebenen Datencenter oder Cluster hinzu.
Ändern des Betriebszustands einer virtuellen Maschine Schaltet die virtuelle Maschine ein oder aus, hält sie an oder setzt ihren Status zurück.
Ändern der Cluster-Stromversorgungseinstellungen Aktiviert oder deaktiviert DPM für Hosts in einem Cluster.
Ressourceneinstellungen des Ressourcenpools oder einer virtuellen Maschine ändern Ändert die folgenden Ressourceneinstellungen:
  • CPU – Anteile, Reservierung, Grenzwert.
  • Arbeitsspeicher – Anteile, Reservierung, Grenzwert.
Übereinstimmung mit einem Profil prüfen Prüft, dass die Konfiguration eines Hosts mit der in einem Hostprofil angegebenen Konfiguration übereinstimmt.
Klonen einer virtuellen Maschine Erstellt einen Klon der virtuellen Maschine und platziert ihn auf dem angegebenen Host oder Cluster.
Erstellen einer virtuellen Maschine Erstellt auf dem angegebenen Host eine neue virtuelle Maschine.
Bereitstellen einer virtuellen Maschine Erstellt eine neue virtuelle Maschine von einer Vorlage aus auf dem angegebenen Host oder Cluster.
Migrieren einer virtuellen Maschine Migriert mithilfe der Migration oder der Migration mit vMotion eine virtuelle Maschine auf den angegebenen Host oder Datenspeicher.
Erstellen eines Snapshots einer virtuellen Maschine Erfasst den Gesamtstatus der virtuellen Maschine zum Zeitpunkt der Erstellung des Snapshots.
Auf Updates prüfen Durchsucht Vorlagen, virtuelle Maschinen und Hosts nach verfügbaren Updates.

Diese Aufgabe ist nur verfügbar, wenn vSphere Lifecycle Manager installiert ist.

Standardisieren Installiert fehlende Patches von den Baselines, die für die Standardisierung ausgewählt wurden, auf den Hosts, die bei der Suche gefunden wurden, und wendet die neu konfigurierten Einstellungen an.

Diese Aufgabe ist nur verfügbar, wenn vSphere Lifecycle Manager installiert ist.

Sie können geplante Aufgaben mithilfe des Assistenten für geplante Aufgaben erstellen. Für einige geplante Aufgaben öffnet dieser Assistent den speziell für diese Aufgabe vorgesehenen Assistenten. Wenn Sie z. B. eine geplante Aufgabe erstellen, die eine virtuelle Maschine migriert, öffnet der Assistent für geplante Aufgaben den Assistenten für das Migrieren einer virtuellen Maschine, mit dessen Hilfe Sie die Details für die Migration festlegen können.

Das Planen einer Aufgabe zur Ausführung auf mehreren Objekten ist nicht möglich. Beispielsweise können Sie keine geplante Aufgabe auf einem Host erstellen, die alle virtuellen Maschinen auf diesem Host einschaltet. Sie müssen für jede virtuelle Maschine eine separate geplante Aufgabe erstellen.

Nachdem eine geplante Aufgabe ausgeführt wurde, können Sie sie für eine erneute Ausführung zu einem anderen Zeitpunkt planen.

Erstellen einer geplanten Aufgabe

Sie können geplante Aufgabe für Vorgänge erstellen, ein Mal automatisch oder in wiederkehrenden Intervallen ausgeführt werden sollen.

Falls die zu planende Aufgabe im vSphere Client nicht verfügbar ist, verwenden Sie die vSphere-API. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Programmierhandbuch zum vSphere-SDK.

Vorsicht: Planen Sie nicht mehrere Aufgaben gleichzeitig für dasselbe Objekt. Dies kann zu unerwarteten Ergebnissen führen.

Voraussetzungen

Erforderliche Berechtigung: Aufgabe planen.Aufgaben erstellen

Prozedur

  1. Navigieren Sie im vSphere Client zu dem Objekt, für das eine Aufgabe geplant werden soll.
  2. Wählen Sie Konfigurieren > Geplante Aufgaben > Neue geplante Aufgabe aus.
  3. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü Neue geplante Aufgabe die Aufgabe aus, die geplant werden soll.
    Der Assistent Neue Aufgabe planen wird für die Aufgabe geöffnet, wobei der Aufgabenname an den Namen des Assistenten angehängt wird. Der Assistent enthält eine Seite, auf der Sie die Planungsoptionen für die Aufgabe konfigurieren.
  4. Geben Sie die erforderlichen Planungsoptionen für die Aufgabe ein.
    1. Geben Sie einen Namen und eine Beschreibung für die Aufgabe ein.
    2. Wählen Sie die Häufigkeit für die Aufgabe aus.
      Option Beschreibung
      Einmal Führt die geplante Aufgabe zum ausgewählten Zeitpunkt aus.
      Nach dem Start von vCenter Führt die Aufgabe nach einer bestimmten Anzahl von Minuten nach dem Start von vCenter Server aus.
      Stündlich
      1. Geben Sie die Wiederholhäufigkeit ein.
      2. Geben Sie das Startdatum und die Startuhrzeit ein.
      3. Geben Sie das Enddatum und die Enduhrzeit ein.

      Wenn eine Aufgabe z. B. eine halbe Stunde nach einer vollen Stunde in einem Intervall von fünf Stunden gestartet werden soll, geben Sie 5 Stunden und 30 Minuten ein.

      Täglich
      1. Geben Sie die Wiederholhäufigkeit ein.
      2. Geben Sie das Startdatum und die Startuhrzeit ein.
      3. Geben Sie das Enddatum und die Enduhrzeit ein.
      Wenn die Aufgabe z. B. alle vier Tage um 14:30 Uhr ausgeführt werden soll, geben Sie 4 und 14:30 ein.
      Wöchentlich
      1. Geben Sie die Wiederholhäufigkeit ein.
      2. Wählen Sie den Wochentag aus.
      3. Geben Sie das Startdatum und die Startuhrzeit ein.
      4. Geben Sie das Enddatum und die Enduhrzeit ein.

      Wenn die Aufgabe z. B. jeden Dienstag und Donnerstag um 6:00 Uhr ausgeführt werden soll, geben Sie 1 Woche, 6 ein und wählen Sie Dienstag und Donnerstag aus.

      Monatlich
      1. Geben Sie die Wiederholhäufigkeit ein.
      2. Wählen Sie mithilfe einer der folgenden Methoden die Tage aus.
        • Geben Sie einen bestimmten Tag im Monat und die Anzahl der Monate ein. Beispielsweise der zehnte Tag alle fünf Monate.
        • Wählen Sie erster, zweiter, dritter, vierter oder letzter und wählen Sie den Wochentag und die Anzahl der Monate.

          Mit der Option letzter wird die Aufgabe in der letzten Woche des Monats ausgeführt, die den ausgewählten Wochentag enthält. Wenn Sie z. B. den letzten Montag des Monats auswählen und der letzte Tag des Monats ein Sonntag ist, wird die Aufgabe sechs Tage vor dem Monatsende ausgeführt.

    3. (Optional) Geben Sie eine oder mehrere E-Mail-Adressen ein, um eine E-Mail-Benachrichtigung zu erhalten, wenn die Aufgabe abgeschlossen ist.
    Zum Planen mancher Aufgaben müssen Sie zusätzliche Details für die Aufgabe eingeben. Um beispielsweise das Erstellen eines Snapshots einer virtuellen Maschine zu planen, wird der Assistent Neue Aufgabe planen (Snapshot erstellen) geöffnet. Auf der Seite Planungsoptionen legen Sie die Planungsoptionen für die Aufgabe fest und auf der Seite Snapshot-Einstellungen geben Sie die Eigenschaften für den Snapshot ein.
  5. Klicken Sie auf Aufgabe planen.

Ändern oder Neuplanen einer Aufgabe

Nach dem Erstellen einer geplanten Aufgabe können Sie den Zeitplan, die Häufigkeit der Ausführung sowie andere Attribute der Aufgabe ändern. Sie können Aufgaben vor oder nach ihrer Ausführung bearbeiten und neu planen.

Voraussetzungen

Erforderliche Berechtigung:Aufgabe planen.Ändern

Prozedur

  1. Navigieren Sie im vSphere Client zu dem Objekt, für das die geplante Aufgabe bearbeitet werden soll.
    Um alle geplanten Aufgaben für eine vCenter Server-Instanz anzuzeigen, navigieren Sie zur entsprechenden vCenter Server-Instanz.
  2. Wählen Sie Konfigurieren und anschließend Geplante Aufgaben aus.
  3. Wählen Sie aus der Liste auf der linken Seite eine Aufgabe aus und klicken Sie auf Bearbeiten.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Aufgabe und wählen Sie anschließend Bearbeiten.
  5. Ändern Sie nach Bedarf die Aufgabenattribute.
  6. Klicken Sie auf Speichern.

Entfernen einer geplanten Aufgabe

Durch das Entfernen einer geplanten Aufgabe werden alle zukünftigen Ausführungen der Aufgabe entfernt. Der Verlauf für alle abgeschlossenen Ausführungen der Aufgabe verbleibt in der vCenter Server-Datenbank.

Voraussetzungen

Erforderliche Berechtigung:Geplante Aufgabe.Entfernen

Prozedur

  1. Navigieren Sie im vSphere Client zu dem Objekt, für das die geplante Aufgabe entfernt werden soll.
    Um alle geplanten Aufgaben für eine vCenter Server-Instanz anzuzeigen, navigieren Sie zur entsprechenden vCenter Server-Instanz.
  2. Wählen Sie Konfigurieren und anschließend Geplante Aufgaben aus.
  3. Wählen Sie eine Aufgabe aus der Liste auf der linken Seite aus und klicken Sie auf Entfernen.