vSphere with Tanzu-Dienste und -Arbeitslasten beschreibt die Ausführung von Diensten und Arbeitslasten auf einem vSphere-Namespace in der vSphere with Tanzu-Umgebung. Sie erfahren, wie Sie einen Namespace erstellen und Arbeitslasten wie Supervisor-Dienste, virtuelle Maschinen und vSphere-Pods bereitstellen.

Zielgruppe

Diese Informationen richten sich in erster Linie an vSphere-Administratoren, die die vSphere with Tanzu-Plattform verwenden, um vSphere-Ressourcen zu konfigurieren und einem vSphere-Namespace auf einem Supervisor zuzuweisen. Diese Ressourcen können später von verschiedenen Diensten und Arbeitslasten verbraucht werden, die innerhalb des Namespace ausgeführt werden. vSphere-Administratoren, die vSphere with Tanzu verwenden, verfügen in der Regel über Grundkenntnisse über Container und andere Kubernetes-Konzepte.

Das Handbuch kann auch von DevOps-Teams verwendet werden, die Arbeitslasten wie vSphere-Pods, VMs und Supervisor-Dienste auf dem Supervisor bereitstellen möchten.
Hinweis: vSphere with Tanzu-Dienste und -Arbeitslasten enthält keine Informationen zum Ausführen von Arbeitslasten auf einem Tanzu Kubernetes Grid-Cluster. Informationen zum Arbeiten mit Tanzu Kubernetes Grid-Clustern finden Sie unter Verwenden von Tanzu Kubernetes Grid 2 mit vSphere with Tanzu.

Verwenden der vSphere with Tanzu-Dienste und -Arbeitslasten-Dokumentation

Zusätzlich zu diesem Handbuch, vSphere with Tanzu-Dienste und -Arbeitslasten enthält die vSphere with Tanzu-Dokumentation mehrere weitere Handbücher. Machen Sie sich unbedingt mit der Hierarchie der vSphere with Tanzu-Dokumentation vertraut, da einige der Handbücher als Voraussetzungen für dieses Handbuch, vSphere with Tanzu-Dienste und -Arbeitslasten dienen.

Diese Abbildung beschreibt, wie Sie den vSphere with Tanzu-Dokumentationssatz verwenden können und welche Informationen Sie in den einzelnen Handbüchern finden können.

Abbildung 1. vSphere with Tanzu-Dokumentationszuordnung
Das Diagramm zeigt fünf vSphere with Tanzu-Handbücher und deren Bezug zueinander