Die Zeit der virtuellen Maschine für vCloud Usage Meter ist bei der OVF-Bereitstellung nicht synchronisiert, was bei den Erfassungen zu Inkonsistenzen bei den berichteten Zeiten führen kann. Sie können die Zeitzone in der Konsole der virtuellen Maschine für vCloud Usage Meter ändern.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Wichtig:

Beim Migrieren von Daten von älteren vCloud Usage Meter-Versionen muss die Zeitzone der neuen vCloud Usage Meter-Appliance mit der Zeitzone der alten Instanz übereinstimmen, um Berichtsdiskrepanzen zu vermeiden.

Eine Best Practice zur Vermeidung von Problemen aufgrund von Verbindungszeitüberschreitungen besteht darin, vCloud Usage Meter mit der Zeit der gemessenen Produkte zu synchronisieren.

Voraussetzungen

Stellen Sie sicher, dass die virtuelle Maschine für vCloud Usage Meter eingeschaltet ist.

Prozedur

  1. Starten Sie im vSphere Web Client die vCloud Usage Meter-Remotekonsole.
  2. Wählen Sie Zeitzone festlegen aus, und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Ändern Sie die Zeitzone.
  4. Melden Sie sich als root an.
  5. Geben Sie service tomcat restart ein, um den Tomcat-Dienst neu zu starten.
  6. Geben Sie exit ein, um zur Konsole für die virtuelle Maschine zurückzukehren.