Sie können Daten von vCloud Usage Meter 3.5.0.0 und 3.6.0.0 zu Ihrer vCloud Usage Meter 3.6.0.1-Appliance migrieren.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

vCloud Usage Meter 3.6.0.1 wird als neue Appliance installiert. Sie können Konfigurationsdaten (alle auf der Seite Verwalten angezeigten Daten) und erfasste Messdaten von vCloud Usage Meter 3.5.0.0 oder 3.6.0.0 migrieren.

Voraussetzungen

  • Sichern Sie die vCloud Usage Meter-Quell-Appliance, von der Sie migrieren, bzw. erstellen Sie einen Snapshot. Weitere Informationen finden Sie unter Sichern der vCloud Usage Meter-Datenbank.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie über den TCP-Hostnamen oder die IP-Adresse und das usgmtr-Kennwort der vCloud Usage Meter-Quell-Appliance verfügen.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei der vCloud Usage Meter-Quellkonsole als root-Benutzer an.
  2. Aktivieren Sie den sshd-Dienst in der vCloud Usage Meter-Quell-Appliance, indem Sie den folgenden Befehl ausführen.

    service sshd start

  3. Melden Sie sich bei der vCloud Usage Meter 3.6.0.1-Zielkonsole als usgmtr an.
  4. Führen Sie zum Migrieren von Daten zu der vCloud Usage Meter 3.6.0.1-Ziel-Appliance den folgenden Befehl aus.

    migrateum <hostname>

    Wichtig:

    Mit diesem Vorgang werden die lokalen vCloud Usage Meter-Daten überschrieben.

    <hostname> ist der TCP-Hostname oder die IP-Adresse der vCloud Usage Meter-Quell-Appliance, von der Sie Daten migrieren.

    Der Befehl migrteum verwendet ssh und scp, um die Datenbank aus dem Quellsystem zu exportieren und diese sowie die Keystore-Dateien in vCloud Usage Meter 3.6.0.1 zu kopieren. Sie werden einmal zur Eingabe des usgmtr-Kennworts der vCloud Usage Meter-Quell-Appliance aufgefordert. Bestätigen Sie, dass Sie die vCloud Usage Meter-Daten migrieren möchten.

    Sie müssen das usgmtr-Kennwort des Quell-vCloud Usage Meter eingeben und bestätigen, dass Sie mit der Datenmigration fortfahren möchten.

  5. Deaktivieren Sie in der vCloud Usage Meter-Quellkonsole den sshd-Dienst, indem Sie den folgenden Befehl ausführen.

    service sshd stop

Ergebnisse

Das Kennwort für die vCloud Usage Meter 3.6.0.1-Webanwendung ist mit dem Kennwort des Quellsystems identisch. Sie können es mit dem Befehl webpass ändern. Alle vertrauenswürdigen selbstsignierten VMware-Produktzertifikate, die Sie für das vCloud Usage Meter-Quellsystem akzeptiert haben, werden in vCloud Usage Meter 3.6.0.1 kopiert. Das migrteum-Skript kann mehrmals ausgeführt werden.

Wichtig:
  • Um zusätzliche Zertifikate abzurufen und die Produktkonnektivität zu validieren, klicken Sie nach dem Migrieren der Konfiguration und der Messdaten für jedes Produkt auf Bearbeiten und auf Speichern auf der Seite Verwalten > Produkte der Webanwendung.

  • Um sicherzustellen, dass vCloud Usage Meter 3.6.0.1 ordnungsgemäß funktioniert, führen Sie die neue Appliance mindestens zwei Monate lang mit dem Quellsystem parallel aus.

Nächste Maßnahme

Wenn Sie keinen E-Mail-Server für ausgehende Nachrichten in der vCloud Usage Meter 3.5.0.0-Webanwendung konfiguriert haben, sind die Registerkarten E-Mail-Warnungen, Produkte, Berichte, Sammlungen, API und LDAP auf der Seite Verwalten der Webanwendung deaktiviert. Um alle Registerkarten zu aktivieren, konfigurieren Sie einen E-Mail-Server für ausgehende Nachrichten in der vCloud Usage Meter 3.6.0.1-Webanwendung. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren des E-Mail-Servers für ausgehende Nachrichten.

Wenn Sie über vCenter Server-Instanzen verfügen, von denen ein externer Platform Service Controller (PSC) verwendet wird, geben Sie die zusätzlichen PSC-Informationen in vCloud Usage Meter ein. Weitere Informationen zum Konfigurieren eines PSC finden Sie unter Hinzufügen von vCenter Server.