Sie müssen einen E-Mail-Server für ausgehende Nachrichten konfigurieren, sodass vCloud Usage Meter E-Mails senden kann.

Prozedur

  1. Navigieren Sie in der Webanwendung zu Verwalten > E-Mail.
  2. Konfigurieren Sie die Einstellungen für den E-Mail-Server für ausgehende Nachrichten.

    Option

    Aktion

    Host

    Geben Sie den Hostnamen ein.

    Port

    Geben Sie die Portnummer ein oder akzeptieren Sie den Standardport 25.

    Um E-Mails an VMware zu senden, ist es notwendig, den Hostnamen und die Portnummer zu konfigurieren.

  3. (Optional) Wählen Sie bei Bedarf in der Dropdown-Liste die Option Verbindungssicherheit aus.
  4. (Optional) Falls für den E-Mail-Server für ausgehende Nachrichten eine Authentifizierung erforderlich ist, geben Sie einen Benutzer und ein Kennwort ein.
  5. Klicken Sie zur Überprüfung der E-Mail-Einstellungen auf E-Mail senden.

    Die Schaltfläche Speichern bleibt inaktiv, bis Sie erfolgreich eine Test-E-Mail an VMware gesendet haben.

    vCloud Usage Meter sendet unter Verwendung der E-Mail-Adresse, die auf der Registerkarte Anbieter als From-Adresse angegeben ist, eine Test-E-Mail an „um-reports@vmware.com“. vCloud Usage Meter sendet eine Kopie der E-Mail an die E-Mail-Adresse des Dienstanbieters.

    Bevor Sie mit dem Speichern Ihrer Einstellungen fortfahren können, müssen Sie erfolgreich eine E-Mail an VMware senden. Wenn Sie keine E-Mail an VMware senden, sind die Registerkarten E-Mail-Warnungen, Produkte, Berichte, Sammlungen, API und LDAP auf der Seite Verwalten der Webanwendung nicht aktiviert.

  6. Klicken Sie auf Speichern.

Ergebnisse

Sie haben erfolgreich eine E-Mail an VMware und die E-Mail-Adresse des Dienstanbieters gesendet, und alle Registerkarten auf der Seite Verwalten der Webanwendung sind aktiv.