Sie können eine Regel hinzufügen, indem Sie einen Kunden mit bestimmten Objekten in Ihrer vCenter Server-Bestandsliste verknüpfen. Jedes Objekt verfügt über einen Werttyp, der es eindeutig für die Messung identifiziert. Wenn Sie eine Regel erstellen, variiert der Werttyp je nach dem Objekt.

Objekttypdefinitionen

Objekttypen unterstützen Sie beim Messen von und Erstellen von Berichten über spezifische Kundenaktivitäten.

Tabelle 1. Objekttypdefinitionen

Objekttyp in Bestandsliste

Definition

vCenter Server

Ein durch eine eindeutige ID identifizierter vCenter Server enthält alle Objekttypen.

Cluster

Servergruppe in der virtuellen Umgebung.

Datencenter

Eine erforderliche Struktur in vCenter Server, unter der Hosts und deren zugeordnete virtuelle Maschinen hinzugefügt werden.

Host

Physische Computer, auf denen Virtualisierungs- oder andere Software installiert ist.

Ressourcenpool

Bereiche der Rechenressourcen zum Verwalten von Zuweisungen zwischen virtuellen Maschinen in Ihrer Bestandsliste.

Ordner

Gruppierte Objekte desselben Typs. Beispielsweise können Sie mithilfe von Ordnern Berechtigungen oder Alarme objektübergreifend festlegen und Objekte auf sinnvolle Weise anordnen.

VM

Virtuelle Maschine. Ein softwarebasierter Computer, auf dem wie auf einem physischen Computer ein Betriebssystem und Anwendungen ausgeführt werden. Virtuelle Maschinen, die aus einer vCenter Server-Bestandsliste gelöscht wurden, aber in der vCloud Usage Meter-Datenbank noch vorhanden sind, werden abgeblendet dargestellt.

vCenter Server-Name der VM

Name für eine virtuelle Maschine in Ihrer vCenter Server-Bestandsliste.

DNS-Name der VM

DNS-Name einer virtuellen Maschine in Ihrer Bestandsliste.

vApp

Ein Format, das Anwendungen mit mehreren virtuellen Maschinen in Paketen zusammenstellt und verwaltet.

IPv4-Adresse

Eine IP-Netzwerkadresse in Ihrer Bestandsliste.

Unterstützte Objekt- und Werttypkombinationen

Jede Kombination unterstützter Objekte erfordert bestimmte Werttypen, und für einige ist auch die Identifizierung des vCenter Server erforderlich. Für alle vCenter Server-Instanzen, die bei vCloud Usage Meter registriert sind, ist die genaue Schreibweise der Zeichenfolgen, Teilzeichenfolgen, regulären Ausdrücke und CIDR zu beachten.

Tabelle 2. Unterstützte Objekt- und Werttypen

Objekttyp

Werttyp

vCenter Server erforderlich

VM, Host, Cluster, Datencenter oder vCenter Server

Eindeutige ID

Ja

vCenter Server-Name der VM oder DNS-Name der VM

Genaue Zeichenfolge

Ja

Teilzeichenfolge

Ja

Regulärer Ausdruck

Ja

IPv4-Adresse

IPv4-CIDR-Notation

Ja

Ordner, Ressourcenpool oder vApp

Eindeutige ID

Ja

Genaue Zeichenfolge

Ja

Teilzeichenfolge

Ja

Regulärer Ausdruck

Ja