Sie können mit diesen Arbeitsblättern wichtige Informationen als Referenz beim Installationsvorgang aufzeichnen.

Eine Kopie eines jeden Arbeitsblatts wird hier bereitgestellt. Erstellen Sie bei Bedarf zusätzliche Kopien. Für die Einstellungen ist die Groß-/Kleinschreibung zu beachten.

Tabelle 1. Führende Cluster-vRealize Automation-Appliance-Informationen

Variable

Wert

Beispiel

Hostname (FQDN)

vcac-va.mycompany.com

SSO-Service über ausgehenden HTTPS-Port (Standard)

7444 (nicht ändern)

7444

IP

192.168.1.105

Benutzername

administrator@vsphere.local (Standard)

administrator@vsphere.local

Kennwort

vmware

Tabelle 2. Zusätzliche vRealize Automation-Appliance-Informationen

Variable

Wert

Beispiel

Hostname (FQDN)

vcac-va2.mycompany.com

SSO-Service über ausgehenden HTTPS-Port (Standard)

7444 (nicht ändern)

7444

IP

192.168.1.110

Benutzername

administrator@vsphere.local (Standard)

administrator@vsphere.local

Kennwort

vmware

Tabelle 3. Passphrase für IaaS-Datenbank

Variable

Wert

Beispiel

Passphrase (wiederverwendet in IaaS-Installationsprogramm, -Upgrade und -Migration)

myPassphrase

Tabelle 4. IaaS-Website

Variable

Wert

Beispiel

Hostname (FQDN)

iaas-web.mycompany.com

SSO-Service über ausgehenden HTTPS-Port (Standard)

IP

192.168.1.106

Benutzername

Kennwort

Tabelle 5. IaaS Model Manager-Daten

Variable

Wert

Beispiel

Hostname (FQDN)

iaas-model-man.mycompany.com

SSO-Service über ausgehenden HTTPS-Port (Standard)

IP

192.168.1.107

Benutzername

Kennwort

Tabelle 6. IaaS Model-Service

Variable

Wert

Beispiel

Hostname (FQDN)

iaas-model-service.mycompany.com

SSO-Service über ausgehenden HTTPS-Port (Standard)

IP

192.168.1.108

Benutzername

Kennwort

Tabelle 7. Distributed Execution Manager

Eindeutiger Name

Orchestrator/Worker

zum Beispiel myuniqueorchestratorname

Orchestrator:

Worker:

Orchestrator:

Worker:

Orchestrator:

Worker:

Orchestrator:

Worker: