In den Standardrichtlinienregeln ist nur die Kennwortauthentifizierungsmethode konfiguriert. Sie müssen die Richtlinienregeln bearbeiten, um andere konfigurierte Authentifizierungsmethoden auszuwählen und die Reihenfolge festzulegen, in der die Authentifizierungsmethoden zur Authentifizierung verwendet werden sollen.

Vorbereitungen

Aktivieren und konfigurieren Sie die von Ihrer Organisation unterstützten Authentifizierungsmethoden. Siehe Integrieren alternativer Benutzerauthentifizierungsprodukte in die Verzeichnisverwaltung.

Prozedur

  1. Wählen Sie Administration > Verzeichnisverwaltung > Richtlinien aus.
  2. Klicken Sie zur Bearbeitung auf die Standardzugriffsrichtlinie.
  3. Um eine Richtlinienregel zu bearbeiten, klicken Sie auf die entsprechende Authentifizierungsmethode in der Spalte „Richtlinienregeln/Authentifizierungsmethode“.

    Um eine neue Richtlinienregel hinzuzufügen, klicken Sie auf das +-Symbol.

  4. Beim Hinzufügen einer neuen Regel wählen Sie den Netzwerkbereich für diese Richtlinie und den Gerätetyp, der durch die Regel verwaltet wird.
  5. Um die Authentifizierungsreihenfolge zu konfigurieren, wählen Sie im Dropdown-Menü dann muss der Benutzer sich mit der folgenden Methode authentifizieren die Authentifizierungsmethode aus, die zuerst angewendet werden soll. Damit sich Benutzer über zwei Authentifizierungsmethoden authentifizieren müssen, wählen Sie im nächsten Drop-down-Menü und und geben eine zweite Authentifizierungsmethode ein.
    Anmerkung:

    Im Drop-down-Menü sind alle Authentifizierungsmethoden aufgeführt, auch die nicht aktivierten. Treffen Sie auf der Seite „Connector“ > „Authentifizierungsadapter“ Ihre Auswahl nur aus den aktivierten Authentifizierungsmethoden.

  6. (Optional) Um eine Fallback-Authentifizierungsmethode für den Ausfall der ersten Authentifizierung zu konfigurieren, wählen Sie eine weitere aktivierte Authentifizierungsmethode aus dem nächsten Drop-down-Menü aus.

    Sie können einer Regel mehrere Fallback-Authentifizierungsmethoden hinzufügen.

  7. Klicken Sie auf Speichern und auf der Richtlinienseite erneut auf Speichern.