Sie können die angegebenen Ressourcenzuordnungen für vSphere-, vCloud Director- oder vCloud Air-Maschinen verwenden oder Sie können benutzerdefinierte Skriptaktionen oder Workflows für vRealize Orchestrator erstellen, um zusätzliche Katalogressourcentypen vonvRealize Automation zu Bestandstypen von vRealize Orchestrator zuzuordnen.

Je nach Ihrer Version von vRealize Orchestrator können Sie entweder einen Workflow oder eine Skriptaktion für vRealize Orchestrator erstellen, um Ressourcen zwischen vRealize Orchestrator und vRealize Automation zuzuordnen.

Sie entwickeln eine Ressourcenzuordnung, indem Sie einen Eingabeparameter vom Typ Properties, verwenden, der ein Schlüssel-Wert-Paar, das die bereitgestellte Ressource definiert, und einen Ausgabeparameter eines vRealize Orchestrator-Bestandstyps, der vom entsprechenden Plug-In für vRealize Orchestrator erwartet wird, enthält. Die für die Zuordnung verfügbaren Eigenschaften richten sich nach dem Typ der Ressource. Beispielsweise ist die Eigenschaft EXTERNAL_REFERENCE_ID ein üblicher Schlüsselparameter, mit dem einzelne Maschinen definiert werden. Sie können diese Eigenschaft verwenden, um eine Katalogressource abzufragen. Wenn Sie eine Zuordnung für eine Ressource erstellen, die keine EXTERNAL_REFERENCE_ID verwendet, können Sie eine der anderen Eigenschaften verwenden, die für die einzelnen Maschinen übergeben werden (Name, Beschreibung usw.)

vRealize Automation umfasst Skriptaktionen und Workflows für Ressourcenzuordnungen von vRealize Orchestrator für jede der angegebenen Ressourcenzuordnungen von XaaS. Skriptaktionen für die angegebenen Ressourcenzuordnungen sind im Paket com.vmware.vcac.asd.mappings des eingebetteten vRealize Orchestrator-Servers zu finden. Workflows für die angegebenen Ressourcenzuordnungen befinden sich im Workflow-Ordner vRealize Automation > XaaS > Ressourcenzuordnungen des eingebetteten vRealize Orchestrator-Servers.

Weitere Informationen zur Entwicklung von Workflows und Skriptaktionen finden Sie unter Entwickeln mit VMware vCenter Orchestrator.