Sie müssen nach der Bereitstellung der Konnektor-OVA-Datei den Setup-Assistenten ausführen, um die Appliance zu aktivieren und die Administratorkennwörter zu konfigurieren.

Vorbereitungen

  • Sie haben einen Aktivierungscode für den Konnektor generiert.

  • Stellen Sie sicher, dass die Konnektor-Appliance eingeschaltet ist und Sie über die Konnektor-URL verfügen.

  • Stellen Sie eine Liste der Kennwörter für den Konnektor-Administrator, das Root-Konto und das sshuser-Konto zusammen.

Prozedur

  1. Um den Setup-Assistenten auszuführen, geben Sie die Connector-URL ein, die auf der Registerkarte der Konsole angezeigt wird, nachdem die OVA-Datei bereitgestellt wurde.
  2. Klicken Sie auf der Seite „Willkommen“ auf Fortfahren.
  3. Erstellen Sie sichere Kennwörter für die folgenden Administratorkonten für die virtuelle Connector-Appliance.

    Sichere Kennwörter bestehen aus mindestens acht Zeichen, enthalten Zeichen in Groß- und Kleinbuchstaben sowie mindestens eine Ziffer oder ein Sonderzeichen.

    Option

    Beschreibung

    Appliance-Administrator

    Erstellen Sie das Administratorkennwort für die Appliance. Der Benutzername lautet admin und kann nicht geändert werden. Sie verwenden dieses Konto und Kennwort, um sich bei den Connector-Diensten anzumelden, um Zertifikate, Appliance-Kennwörter und die Syslog-Konfiguration zu verwalten.

    Wichtig:

    Das Kennwort des Benutzers admin muss aus mindestens sechs Zeichen bestehen.

    Root-Konto

    Für die Installation der Connector-Appliance wird ein Standard-VMware-Root-Kennwort verwendet. Erstellen Sie ein neues Root-Kennwort.

    sshuser-Konto

    Erstellen Sie das Kennwort für den Remotezugriff auf die Connector-Appliance.

  4. Klicken Sie auf Fortfahren.
  5. Fügen Sie auf der Seite „Konnektor aktivieren“ den Aktivierungscode ein und klicken auf Weiter.
  6. Wenn Sie ein selbstsigniertes Zertifikat im internen Konnektor von vRealize Automation verwenden, müssen Sie auch die Zertifizierungsstellen-Stammzertifikat-Informationen eingeben.

    Sie können das Zertifizierungsstellen-Stammzertifikat über https://:8443/cfg/ssl abrufen. Wählen Sie die Registerkarte SSL in einem Lastausgleichsdienst beenden aus und klicken Sie anschließend auf den Link für /horizon_workspace_rootca.pem.

    Der Aktivierungscode wird bestätigt und die Kommunikation zwischen dem Dienst und der Konnektor-Instanz wird hergestellt, um die Konnektor-Konfiguration abzuschließen.

Nächste Maßnahme

Im Dienst richten Sie Ihre Umgebung gemäß Ihren Anforderungen ein. Wenn Sie beispielsweise einen zusätzlichen Konnektor hinzugefügt haben, um zwei Verzeichnisse mit integrierter Windows-Authentifizierung zu synchronisieren, erstellen Sie das Verzeichnis und verknüpfen es mit dem neuen Konnektor.