Eine vRealize Automation-Installation enthält das Installieren und Konfigurieren von Funktionen für das einmalige Anmelden (Single Sign On, SSO), das Benutzerschnittstellenportal und IaaS-Komponenten (Infrastructure as a Service).

Eine Installation besteht aus den folgenden Komponenten.

  • vRealize Automation-Appliance, die die Managementkonsole bereitstellt, Funktionen für das einmalige Anmelden (Single Sign-On, SSO) für die Autorisierung und Authentifizierung verwaltet und eine vRealize Orchestrator-Instanz aufweist.

  • IaaS-Komponenten (Infrastructure as a Service), die auf einer Windows-Maschine (virtuell oder physisch) installiert sind, und größtenteils unter der Registerkarte Infrastruktur auf der Konsole angezeigt werden.

  • Eine Microsoft SQL Server-Datenbank, die während der IaaS-Installation bereitgestellt wird.