Standardmäßig greift das Konto der Windows-Dienste während der Laufzeit auf die Datenbank zu, selbst wenn Sie die Datenbank mit SQL-Authentifizierung erstellt haben. Ein Systemadministrator kann die Authentifizierungsmethode der Laufzeit von Windows zu SQL ändern, wenn sich beispielsweise die Datenbank auf einer nicht vertrauenswürdigen Domäne befindet.

Prozedur

  1. Melden Sie sich am Manager Service-Host als lokaler Benutzer mit Administratorrechten an.
  2. Beenden Sie den vCloud Automation Center-Dienst.
  3. Navigieren Sie zum Server-Verzeichnis.

    C:\Program Files (x86) \VMware\vCAC\Server\

  4. Öffnen Sie die Datei ManagerService.exe.config mit einem Texteditor.
  5. Ersetzen Sie in den Abschnitten connectionStrings und serviceConfiguration serviceURI die Angabe Integrated Security=True durch User Id=DATABASE_USER;Password=DATABASE_PASSWORD.
  6. Speichern und schließen Sie die Datei.
  7. Navigieren Sie zu C:\Program Files (x86)\VMware\vCAC\Server\Model Manager Web\.
  8. Öffnen Sie die Datei Web.config mit einem Texteditor.
  9. Suchen Sie nach dem Abschnitt repository server.
     <repository server="localhost" database="vCAC" store="https://vcac.example.com/" />
  10. Fügen Sie den Befehl des Datenbankbenutzers hinzu.

    user=DATABASE_USER password=DATABASE_PASSWORD. Beispiel:

     <repository server="localhost" database="vCAC" user="sqlUser" password="sqlPassword" store="https://vcac.example.com/" />

  11. Speichern und schließen Sie die Datei.
  12. Starten Sie den vCloud Automation Center-Dienst.

Ergebnisse

Die SQL-Server-Authentifizierung wird nun zur Laufzeit verwendet.

Nächste Maßnahme

Starten Sie Internet Information Service neu.