Sie können bestimmte benutzerdefinierte Eigenschaften zu Eigenschaftsgruppen zusammenfassen, damit Sie auf einfachere Weise mehrere benutzerdefinierte Eigenschaften zu Blueprints hinzufügen können.

Vorbereitungen

Melden Sie sich bei der vRealize Automation-Konsole als Mandantenadministrator oder Fabric-Administrator an.

Prozedur

  1. Wählen Sie Administration > Eigenschaftenwörterbuch > Eigenschaftsgruppen aus.
  2. Klicken Sie auf Neu (Hinzufügen).
  3. Geben Sie den Namen und die ID der neuen Eigenschaftsgruppe ein.

    Wenn Sie zuerst eine Eingabe im Feld Name vornehmen, wird das Textfeld ID mit demselben Wert aufgefüllt.

  4. Wählen Sie im Abschnitt Sichtbarkeit die Option Alle Mandanten oder Dieser Mandant aus, um zu bestimmen, wo die Eigenschaft verfügbar sein soll.

    Wenn Sie nur mit Mandantenadministratorrechten angemeldet sind, ist nur Dieser Mandant verfügbar. Wenn Sie nur mit Fabric-Administratorrechten angemeldet sind, ist nur Alle Mandanten verfügbar.

    Die Einstellung Alle Mandanten oder Dieser Mandant kann nach dem Erstellen des Elements nicht geändert werden.

  5. (Optional) : Geben Sie eine Beschreibung der Eigenschaftsgruppe ein, beispielsweise My_CloningProperties_vSphere.
  6. Fügen Sie der Gruppe mithilfe des Dialogfelds Eigenschaften eine Eigenschaft hinzu.
    1. Klicken Sie auf Neu (Hinzufügen).
    2. Geben Sie einen Eigenschaftsnamen ein.

      Geben Sie beispielsweise VirtualMachine.Storage.ReserveMemory ein.

    3. (Optional) : Geben Sie einen Eigenschaftswert ein.

      Geben Sie beispielsweise True ein.

    4. (Optional) : Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Verschlüsselt, um anzugeben, dass der Eigenschaftswert verschlüsselt werden muss. Wenn der Wert beispielsweise ein Kennwort oder ein sonstiger sicherer Eintrag sein soll, werden mit der Option „Verschlüsselt“ die Zeichen des Werts ausgeblendet.
    5. (Optional) : Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Überschreibbar, um anzugeben, dass der Eigenschaftswert durch die nächste oder nachfolgende Person überschrieben werden kann, die die Eigenschaft verwendet. Die nächste Person könnte ein Administrator, ein Architekt oder ein sonstiger Benutzer sein.
    6. (Optional) : Aktivieren Sie das Kontrollkästchen In Anforderung anzeigen, um beim Anfordern der Maschinenbereitstellung die Eigenschaft im Anforderungsformular anzuzeigen.
    7. Klicken Sie auf OK, um die Eigenschaft zur Gruppe hinzuzufügen.
  7. Fügen Sie der Gruppe zusätzliche Eigenschaften hinzu.
  8. Klicken Sie auf Speichern.