Der vRealize Automation-Systemadministrator muss die lokalen Benutzer für jeden anwendbaren Mandanten konfigurieren.

Vorbereitungen

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Nachdem ein Administrator die allgemeinen Informationen für einen Mandanten erstellt, wird die Registerkarte „Lokale Benutzer“ aktiviert, und der Administrator kann Benutzer festlegen, die auf den Mandanten zugreifen können. Nach Abschluss der Mandantenkonfiguration können lokale Mandantenbenutzer sich bei ihren entsprechenden Mandanten anmelden, um Arbeitsaufträge abzuschließen.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte „Lokale Benutzer“ auf Hinzufügen.
  2. Geben Sie im Dialogfeld „Benutzerdetails“ den Vor- bzw. Nachnamen des Benutzers in die Felder Vorname und Nachname ein.
  3. Geben Sie die E-Mail-Adresse des Benutzers in das Feld E-Mail ein.
  4. Geben Sie die Benutzer-ID und das Kennwort des Benutzers in die Felder Benutzername und Kennwort ein.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen.
  6. Wiederholen Sie diese Schritte gegebenenfalls für alle lokalen Benutzer des Mandanten.

Ergebnisse

Die für den Mandanten angegebenen lokalen Benutzer werden erstellt.