Sie können einen Anwendungs-Blueprint zusammenstellen, der Software-Komponenten enthält, vorausgesetzt, es ist mindestens eine Maschinenkomponente oder ein Maschinen-Blueprint enthalten, die bzw. der Software unterstützt.

IaaS-Architekten, Anwendungsarchitekten und Softwarearchitekten können Anwendungs-Blueprints zusammenstellen, aber nur IaaS-Architekten können Maschinenkomponenten konfigurieren. Wenn Sie kein IaaS-Architekt sind, können Sie nicht Ihre eigenen Maschinenkomponenten konfigurieren. Sie können jedoch Maschinen-Blueprints wiederverwenden, die von Ihrem IaaS-Architekten erstellt und veröffentlicht wurden. Zur Unterstützung von Software-Komponenten muss der ausgewählte Maschinen-Blueprint eine Maschinenkomponente enthalten, die auf einer Vorlage, einem Snapshot oder einem Amazon-Maschinen-Image basiert, das den Guest-Agent und den Software-Bootstrap-Agent enthält, und er muss eine unterstützte Bereitstellungsmethode verwenden. Da die Agents die Internetprotokollversion 6 (IPv6) nicht unterstützen, müssen Sie sicherstellen, dass die verwendeten Maschinen-Blueprints, Reservierungen und Netzwerk- und Sicherheitskomponenten für die Verwendung von IPv4 und nicht IPv6 konfiguriert sind.

Tabelle 1. Bereitstellungsmethoden, die Software unterstützen

Maschinentyp

Bereitstellungsmethode

vSphere

Klonen

vSphere

Verknüpfter Klon

vCloud Director

Klonen

vCloud Air

Klonen

Amazon AWS

Amazon-Maschinen-Image