Geben Sie Ressourcen- und Netzwerkeinstellungen an, die für Maschinen verfügbar sind, die über diese vRealize Automation-Reservierung bereitgestellt werden.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Ressourcen.
  2. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü Computing-Ressource eine Computing-Ressource aus, auf der Maschinen bereitgestellt werden sollen.

    Nur Vorlagen, die sich auf dem ausgewählten Cluster befinden, sind für das Klonen mit dieser Reservierung verfügbar.

  3. (Optional) : Geben Sie im Textfeld Maschinenkontingent eine Zahl ein, um die maximale Anzahl von Maschinen festzulegen, die in dieser Reservierung bereitgestellt werden können.

    Nur eingeschaltete Maschinen werden beim Kontingent berücksichtigt. Lassen Sie das Feld leer, wenn die Reservierung unbegrenzt sein soll.

  4. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü Schlüsselpaar eine Methode aus, wie Schlüsselpaare Computing-Instanzen zugewiesen werden sollen.

    Option

    Beschreibung

    Nicht angegeben

    Das Verhalten von Schlüsselpaaren wird auf der Blueprint-Ebene anstatt auf der Reservierungsebene gesteuert.

    Automatisch generiert pro Business-Gruppe

    Jede in einer Business-Gruppe bereitgestellte Maschine verfügt über dasselbe Schlüsselpaar. Dies trifft auch für Maschinen zu, die in anderen Reservierungen bereitgestellt wurden, sofern die Maschine dieselbe Computing-Ressource und Business-Gruppe aufweist. Da auf diese Weise generierte Schlüsselpaare mit einer Business-Gruppe verknüpft sind, werden die Schlüsselpaare beim Löschen der Business-Gruppe ebenfalls gelöscht.

    Automatisch generiert pro Maschine

    Jede Maschine weist ein eindeutiges Schlüsselpaar auf. Dies stellt die sicherste Methode dar, da keine Schlüsselpaare von Maschinen gemeinsam genutzt werden.

    Bestimmtes Schlüsselpaar

    Jede in dieser Reservierung bereitgestellte Maschine verfügt über dasselbe Schlüsselpaar. Suchen Sie nach einem Schlüsselpaar, das für diese Reservierung verwendet werden soll.

  5. Wenn Sie im Dropdown-Menü Schlüsselpaar die Option Bestimmtes Schlüsselpaar ausgewählt haben, wählen Sie aus dem Dropdown-Menü Bestimmtes Schlüsselpaar einen Schlüsselpaarwert aus.
  6. Wählen Sie aus der Liste Sicherheitsgruppen mindestens eine Sicherheitsgruppe aus, die einer Maschine während der Bereitstellung zugewiesen werden kann.
  7. Klicken Sie auf die Registerkarte Netzwerk.
  8. Konfigurieren Sie mit dieser Reservierung einen Netzwerkpfad für bereitgestellte Maschinen.
    1. (Optional) : Wenn die Option verfügbar ist, wählen Sie einen Speicher-Endpoint aus dem Dropdown-Menü Endpoint aus.

      Die FlexClone-Option wird in der Endpoint-Spalte angezeigt, wenn ein NetApp ONTAP-Endpoint vorhanden ist und wenn der Host virtuell ist. Wenn ein NetApp ONTAP-Endpoint vorhanden ist, wird auf der Reservierungsseite der dem Speicherpfad zugewiesene Endpoint angezeigt. Wenn Sie einen Endpoint für einen Speicherpfad hinzufügen, aktualisieren oder löschen, wird die Änderung in allen zutreffenden Reservierungen angezeigt.

      Wenn Sie einen Endpoint für einen Speicherpfad hinzufügen, aktualisieren oder löschen, wird die Änderung auf der Reservierungsseite angezeigt.

    2. Wählen Sie aus der Liste Netzwerkpfade die Netzwerkpfade für durch diese Reservierung bereitgestellte Maschinen aus.
    3. (Optional) : Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü Netzwerkprofil ein aufgelistetes Netzwerkprofil aus.

      Diese Option setzt voraus, dass mindestens ein Netzwerkprofil vorhanden ist.

    Sie können in einer Reservierung mehr als einen Netzwerkpfad auswählen, aber bei der Bereitstellung einer Maschine wird nur ein Netzwerk verwendet.

Ergebnisse

Sie können die Reservierung nun durch Klicken auf Speichern speichern. Sie können noch benutzerdefinierte Eigenschaften hinzufügen, um Reservierungsspezifikationen besser zu steuern. Zudem können Sie E-Mail-Warnungen konfigurieren, damit Sie Benachrichtigungen erhalten, wenn die dieser Reservierung zugeteilten Ressourcen einen niedrigen Stand erreichen.