Wenn Ihre Zielumgebung einen internen VMware vRealize ™ Orchestrator ™ enthält, führen Sie diese Aufgabe nach der Migration aus.

Vorbereitungen

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Führen Sie diese Schritte durch, um die interne vRealize Orchestrator-Konfiguration zu aktualisieren.

Prozedur

  1. Wählen Sie im vRealize Orchestrator Control Center die Option Start > Plug-Ins verwalten aus.
  2. Klicken Sie auf der Seite „Plug-Ins verwalten“ auf das Download-Symbol für die Bibliothek, vCAC und vCACCAFE, um die DAR-Dateien für diese Plug-Ins herunterzuladen.
  3. Melden Sie sich als Root-Benutzer bei der virtuellen vRealize Automation 7.1-Appliance an.
  4. Navigieren Sie zu /usr/lib/vco/app-server/plugins.
  5. Löschen Sie die DAR-Dateien, die die Plug-Ins Bibliothek (o11nplugin-library.dar), vCAC (o11nplugin-vcac.dar) und vCACCAFE (o11nplugin-vcaccafe.dar) enthalten.
  6. Navigieren Sie zu /var/lib/vco/app-server/conf/plugins.
  7. Bearbeiten Sie die Datei _VSOPluginInstallationVersion.xml so, dass Einträge für die Plug-Ins Bibliothek, vCAC und vCACCAFE entfernt werden.
  8. Wählen Sie im vRealize Orchestrator Control Center die Option Start > Startoptionen aus.
  9. Klicken Sie auf Neu starten.

    Die Plug-Ins werden vom vRealize Orchestrator entfernt.

  10. Öffnen Sie den vRealize Orchestrator-Client und melden Sie sich an.
  11. Wählen Sie oben links aus dem Dropdown-Menü die Option Verwalten aus.
  12. Klicken Sie im linken Bereich auf das Symbol Pakete.
  13. Löschen Sie nacheinander einzeln die Pakete com.vmware.library, com.cmware.library.vcac und com.vmware.library.vcaccafe.
    1. Klicken Sie im linken Bereich mit der rechten Maustaste auf ein Paket und wählen Sie Element mit Inhalt löschen aus.
    2. Klicken Sie auf ALLE LÖSCHEN!.
  14. Schließen Sie den vRealize Orchestrator-Client.
  15. Wählen Sie im vRealize Orchestrator Control Center die Option Start > Plug-Ins verwalten aus.
  16. Installieren Sie die Plug-Ins Bibliothek, vCAC und vCACCAFE nacheinander aus den DAR-Dateien, die Sie zuvor heruntergeladen haben.
    1. Klicken Sie auf Durchsuchen.
    2. Navigieren Sie zu dem Ordner, in den Sie die DAR-Dateien heruntergeladen haben.
    3. Wählen Sie eine DAR-Datei aus und klicken Sie auf Öffnen.
    4. Klicken Sie auf Installieren.
  17. Wählen Sie im vRealize Orchestrator Control Center die Option Start > Startoptionen aus.
  18. Klicken Sie auf Neu starten.
  19. Öffnen Sie den vRealize Orchestrator-Client und melden Sie sich an.
  20. Wählen Sie oben links aus dem Dropdown-Menü die Option Ausführen aus.
  21. Klicken Sie im linken Bereich auf das Symbol Workflows.
  22. Wählen Sie Bibliothek > vRealize Automation > Konfiguration aus.
  23. Wählen Sie IaaS-Host eines vRA-Hosts hinzufügen aus.
  24. Klicken Sie im rechten Bereich auf das Symbol Workflow starten.

    Geben Sie die angeforderten Parameter an, um den IaaS-Host der vRealize Orchestrator-Bestandsliste hinzuzufügen.

  25. Klicken Sie im linken Bereich auf das Symbol Bestandsliste.
  26. Wählen Sie vRealize Automation Infrastructure aus.
  27. Klicken Sie im rechten Bereich auf das Symbol Neu laden.
  28. Überprüfen Sie, ob der IaaS-Host der Liste hinzugefügt wurde.