Die XaaS-Blueprints können als Katalogelemente veröffentlicht oder auf der Design-Arbeitsfläche des Blueprints verwendet werden. Die Ressourcenaktionen sind Aktionen, die für bereitgestellte Elemente ausgeführt werden.

XaaS verwendet vRealize Orchestrator zur Ausführung von Workflows, die Elemente bereitstellen oder Aktionen ausführen. Beispielsweise können Sie die Workflows zum Erstellen von virtuellen vSphere-Maschinen, Active Directory-Benutzern in Gruppen oder PowerShell-Skripts konfigurieren. Wenn Sie einen benutzerdefinierten vRealize Orchestrator-Workflow erstellen, können Sie diesen Workflow als Element im Servicekatalog bereitstellen, damit die berechtigten Benutzer den Workflow ausführen können.

Verwenden von XaaS-Blueprints auf der Design-Arbeitsfläche des Blueprints

Wenn Sie einen XaaS-Blueprint auf der Design-Arbeitsfläche als Blueprint-Maschinenkomponente verwenden, wird der XaaS-Blueprint aus den vertikalen und horizontalen Skalierungsaktionen ausgeschlossen, die in der Umgebung ausgeführt werden können. Alle Änderungen, die Sie an der XaaS-Komponente in einer Bereitstellung vornehmen, werden von den Skalierungsaktionen nicht erkannt. Wenn Sie die XaaS-Komponente mit den Skalierungsänderungen abgleichen möchten, die Sie an der Bereitstellung vorgenommen haben, müssen Sie diese Aktionen mithilfe von XaaS-Ressourcenaktionen separat auf der XaaS-Komponente ausführen.