Aktionen sind Vorgänge, die Sie für bereitgestellte Elemente durchführen können.

Benutzer können ihre bereitgestellten Elemente auf der Registerkarte Elemente verwalten. Die Option Details anzeigen ist immer im Menü Aktionen vorhanden. Je nach Elementtyp und Berechtigungen des Benutzers können weitere Optionen angezeigt werden. „Einschalten“ wird z. B. für Maschinen angezeigt, aber nicht für Personaldienstleistungen wie Neueinstellungen.

Sie können Anforderungsaktionen und unmittelbare Aktionen ausführen. Anforderungsaktionen initiieren Anforderungen, die Sie auf der Registerkarte Anforderungen nachverfolgen können und die gegebenenfalls genehmigt werden müssen. Auf der Registerkarte Anforderungen gezeigte Statusinformationen geben an, ob Anforderungen erfolgreich waren oder fehlgeschlagen sind. Sie beziehen sich nicht auf den erfolgreichen Abschluss einer Aktion Unmittelbare Aktionen erstellen keine Anforderungen und werden immer sofort ausgeführt.

Integrierte Aktionen stehen allen Mandanten zur Verfügung und können nicht bearbeitet, jedoch aktiviert bzw. deaktiviert werden. Benutzerdefinierte Aktionen können auf Mandantenebene erstellt und für alle Business-Gruppen in diesem Mandanten freigegeben werden.