Sie können basierend auf einem externen Netzwerkprofil ein bedarfsgesteuertes NAT-Netzwerkprofil erstellen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können einem NAT-Netzwerkprofil statische IP- und DHCP-Adressbereiche zuweisen.

NAT-Netzwerke verwenden eine IP-Adressengruppe für die externe Kommunikation und eine andere IP-Adressengruppe für die interne Kommunikation. Externe IP-Adressen werden von einem externen Netzwerkprofil zugeteilt und interne NAT-IP-Adressen durch ein NAT-Netzwerkprofil definiert.

Wenn Sie ein neues NAT-Netzwerk bereitstellen, wird eine neue Instanz des NAT-Netzwerkprofils erstellt und für das Zuteilen von Maschinen-IP-Adressen verwendet.