Definieren Sie beim Erstellen einer Genehmigungsrichtlinie den Genehmigungsrichtlinientyp, den Namen, die Beschreibung und den Status.

Vorbereitungen

Melden Sie sich bei der vRealize Automation-Konsole als Mandantenadministrator oder Genehmigungsadministrator an.

Prozedur

  1. Wählen Sie Administration > Genehmigungsrichtlinien aus.
  2. Klicken Sie auf das Symbol Neu (Hinzufügen).
  3. Wählen Sie einen Richtlinientyp oder eine Softwarekomponente aus.

    Option

    Beschreibung

    Richtlinientyp auswählen

    Erstellen einer Genehmigungsrichtlinie auf Basis des Richtlinienanforderungstyps.

    Wählen Sie diese Option aus, um eine Genehmigungsrichtlinie zu definieren, die auf alle Katalogelemente dieses Typs anwendbar ist. Der Anforderungstyp kann eine allgemeine Anforderung, eine Katalogelementanforderung oder eine Ressourcenaktionsanforderung sein.

    Die verfügbaren Bedingungskonfigurationsoptionen variieren je nach Typ. Je spezifischer der Typ, desto spezifischer die Konfigurationsfelder. Beispiel: „Servicekatalog - Katalogelementanforderung“ gibt nur die Felder zurück, die allen Katalogelementen gemeinsam sind, während „Servicekatalog - Katalogelementanforderung - Virtuelle Maschine“ auch die gemeinsamen Optionen und die spezifischen Optionen für virtuelle Maschinen enthält.

    Der Anforderungstyp begrenzt die Anzahl der Katalogelemente oder Aktionen, auf die sich die Genehmigungsrichtlinie anwenden lässt.

    Ein Element auswählen

    Erstellen einer Genehmigungsrichtlinie auf Basis eines bestimmten Elements.

    Wählen Sie diese Option aus, um eine Genehmigungsrichtlinie zu definieren, die auf bestimmte Elemente anwendbar ist, die im Servicekatalog nicht als einzelne Elemente, sondern nur als Teil einer Maschine oder einer anderen Bereitstellung verfügbar sind (beispielsweise Softwarekomponenten).

    Die verfügbaren Bedingungskonfigurationsfelder sind elementspezifisch und können detaillierter sein als die für ein Richtlinientypelement angegebenen Kriterien.

    Liste

    Bietet eine Auflistung der verfügbaren Richtlinientyp- oder Katalogelemente.

    Suche oder Sortierung der Spalten, um ein bestimmtes Element oder einen bestimmten Typ zu finden.

  4. Klicken Sie auf OK.
  5. Geben Sie einen Namen und optional eine Beschreibung ein.
  6. Wählen Sie den Status der Richtlinie im Dropdown-Menü Status aus.

    Option

    Beschreibung

    Entwurf

    Speichert die Genehmigungsrichtlinie in einem bearbeitbaren Status.

    Aktiv

    Speichert die Genehmigungsrichtlinie in einem schreibgeschützten Status, den Sie in einer Berechtigung verwenden können.

    Inaktiv

    Speichert die Genehmigungsrichtlinie in einem schreibgeschützten Status, den Sie erst in einer Berechtigung verwenden können, nachdem Sie die Richtlinie aktiviert haben.

Nächste Maßnahme

Erstellen der Genehmigungsebenen „Vor der Genehmigung“ und „Nach der Genehmigung“.