Sie können einer virtuellen Instanz in OpenStack Pool-IP-Adressen zuweisen.

Um die Zuweisung von Pool-IP-Adressen zu aktivieren, müssen Sie die IP-Weiterleitung konfigurieren und einen IP-Adressenpool in Red Hat OpenStack erstellen. Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zu Red Hat OpenStack.

Sie müssen Maschinenbesitzern die Berechtigung für die Aktionen „Pool-IP-Adresse zuweisen“ und „Pool-IP-Adresse zurücknehmen“ zuweisen. Der berechtigte Benutzer kann dann einer bereitgestellten Maschine über die externen Netzwerke, die mit der Maschine verbunden sind, eine Pool-IP-Adresse zuweisen, indem er im IP-Adressenpool eine verfügbare Adresse auswählt. Nachdem einer Maschine eine Pool-IP-Adresse zugewiesen wurde, kann ein Benutzer von vRealize Automation die Option „Pool-IP-Adresse zurücknehmen“ auswählen, um die aktuell zugewiesenen Pool-IP-Adressen anzuzeigen und eine Adresse für eine Maschine zurückzunehmen.