Für das automatische Auffüllen der Datei domain_krb.properties versucht der Connector die Domänencontroller zu finden, die sich in derselben Site befinden, um die Latenz zwischen Connector und Active Directory möglichst gering zu halten.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Für die Suche nach der Site verwendet der Connector das Subnetz, in dem er sich befindet, basierend auf seiner IP-Adresse und Netzmaske. Dann verwendet er die Active Directory-Konfiguration zur Identifizierung der Site für dieses Subnetz. Wenn sich das Subnetz der virtuellen Maschine nicht in Active Directory befindet oder wenn Sie die automatische Subnetzauswahl überschreiben möchten, können Sie ein Subnetz in der Datei runtime-config.properties angeben.

Prozedur

  1. Melden Sie sich bei der virtuellen Directories Management-Maschine als Root-Benutzer an.
    Anmerkung:

    Wenn Sie für das Verzeichnis einen zusätzlichen Connector verwenden, melden Sie sich bei der virtuellen Maschine des Connectors an.

  2. Bearbeiten Sie die Datei /usr/local/horizon/conf/runtime-config.properties und fügen Sie das folgende Attribut hinzu.

    siteaware.subnet.override=subnet

    wobei subnet ein Subnetz für jene Site darstellt, deren Domänencontroller Sie verwenden möchten. Beispiel:

    siteaware.subnet.override=10.100.0.0/20

  3. Speichern und schließen Sie die Datei.
  4. Starten Sie den Dienst neu.

    service horizon-workspace restart