Sie können benutzerdefinierte Ressourcenaktionen zum Steuern von virtuellen Azure-Maschinen erstellen und verwenden.

Vorbereitungen

Konfigurieren Sie einen gültigen Azure-Endpoint für Ihre vRealize Automation-Bereitstellung.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Die Azure-Implementierung von vRealize Automation wird mit zwei sofort einsatzbereiten benutzerdefinierten Ressourcenaktionen zur Verfügung gestellt:

  • Starten von virtuellen Maschinen

  • Beenden von virtuellen Maschinen

Darüber hinaus können Sie benutzerdefinierte Ressourcenaktionen mithilfe von Workflows erstellen, auf die über die vRealize Orchestrator-Bibliothek zugegriffen werden kann, die über die vRealize Automation-Schnittstelle verfügbar ist.

Mit Azure-Ressourcenaktionen können Sie genauso wie mit allen übrigen XaaS-Ressourcenaktionen in vRealize Automation arbeiten. Weitere Informationen zu XaaS-Ressourcenaktionen finden Sie unter Erstellen von XaaS-Blueprints und -Ressourcenaktionen und vRealize Orchestrator-Integration in vRealize Automation in Konfigurieren von vRealize Automation.

Prozedur

  1. Wählen Sie Design > XaaS > Ressourcenaktionen aus.
  2. Klicken Sie auf Neu.
  3. Navigieren Sie zu Orchestrator > Bibliothek > Azure in der vRealize Orchestrator-Workflow-Bibliothek.
  4. Wählen Sie den gewünschten Ordner und Workflow aus.
  5. Konfigurieren Sie die Aktion Ihren Anforderungen entsprechend wie jede andere XaaS-Ressourcenaktion.