Mit vRealize Automation werden mehrere Instanztypen für die Verwendung mit Amazon-Blueprints zur Verfügung gestellt. Ein Administrator kann Instanztypen hinzufügen und entfernen.

Vorbereitungen

Melden Sie sich an der vRealize Automation-Konsole als IaaS-Administrator an.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Die von IaaS-Administratoren verwalteten Maschineninstanztypen stehen Blueprint-Architekten zur Verfügung, wenn sie einen Amazon-Blueprint erstellen oder bearbeiten. Amazon-Maschinen-Images und Instanztypen werden durch das Amazon Web Services-Produkt zur Verfügung gestellt.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf Infrastruktur > Administration > Instanztypen.
  2. Klicken Sie auf Neu.
  3. Fügen Sie einen neuen Instanztyp hinzu und geben Sie die folgenden Parameter an.

    Informationen über die verfügbaren Amazon-Instanztypen und die Einstellungswerte, die Sie für diese Parameter angeben können, sind in der Amazon Web Services-Dokumentation in EC2-Instance-Typen - Amazon Web Services (AWS) unter „aws.amazon.com/ec2“ und Instance Types (Instanztypen) unter „docs.aws.amazon.com“ verfügbar.

    • Name

    • API-Name

    • Name des Typs

    • Name des E/A-Leistungsindikators

    • CPUs

    • Arbeitsspeicher (GB)

    • Speicher (GB)

    • Einheiten berechnen

  4. Klicken Sie auf das Symbol Speichern (Speichern).

Ergebnisse

Wenn IaaS-Architekten Amazon Web Services-Blueprints erstellen, können sie Ihre benutzerdefinierten Instanztypen verwenden.

Nächste Maßnahme

Fügen Sie die Computing-Ressourcen von Ihrem Endpoint zu einer Fabric-Gruppe hinzu. Siehe Erstellen einer Fabric-Gruppe.