Zum Bearbeiten der Konfiguration der vRealize Orchestrator-Standardinstanz, die in vRealize Automation integriert ist, müssen Sie den vRealize Orchestrator-Konfigurationsdienst starten und sich bei der Konfigurationsschnittstelle von vRealize Orchestrator anmelden.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Der vRealize Orchestrator-Konfigurationsdienst wird in der vRealize Automation-Appliance standardmäßig nicht gestartet. Sie müssen den vRealize Orchestrator-Konfigurationsdienst starten, um auf die vRealize Orchestrator-Konfigurationsschnittstelle zuzugreifen.

Prozedur

  1. Starten Sie den vRealize Orchestrator-Konfigurationsdienst.
    1. Melden Sie sich an der Linux-Konsole der vRealize Automation-Appliance als Root-Benutzer an.
    2. Geben Sie service vco-configurator start ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Navigieren Sie zur Managementkonsole der vRealize Automation-Appliance, indem Sie den vollqualifizierten Domänennamen verwenden (https://vra-va-hostname.domain.name).
  3. Klicken Sie auf vRealize Orchestrator Control Center.

    Sie werden zu https://vra-va-hostname.domain.name:8283/vco-controlcenter umgeleitet.

  4. Melden Sie sich beim vRealize Orchestrator Control Center an.

    Der Benutzername wird vom vRealize Automation-Appliance-Administrator konfiguriert.

  5. (Optional) : Wenn Sie sich zum ersten Mal anmelden, ändern Sie das Standardkennwort und klicken Sie auf Änderungen übernehmen.

    Ihr neues Kennwort muss aus mindestens acht Zeichen bestehen und mindestens eine Zahl, ein Sonderzeichen und einen Großbuchstaben enthalten.