Sie können einer vRealize Automation-Reservierung benutzerdefinierte Eigenschaften zuordnen. Darüber hinaus können Sie Warnungen konfigurieren, um bei niedrigen Reservierungsressourcen E-Mail-Benachrichtigungen zu senden.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Benutzerdefinierte Eigenschaften und E-Mail-Warnungen sind optionale Konfigurationen für die Reservierung. Wenn Sie weder benutzerdefinierte Eigenschaften verknüpfen noch Warnungen festlegen möchten, klicken Sie auf Speichern, um die Erstellung der Reservierung zu beenden.

Sie können beliebig viele benutzerdefinierte Eigenschaften hinzufügen.

Falls konfiguriert, werden Warnungen täglich generiert und nicht erst bei Erreichen des angegebenen Schwellenwerts.

Wichtig:

Benachrichtigungen werden nur dann gesendet, wenn E-Mail-Warnungen konfiguriert und Benachrichtigungen aktiviert wurden.

Prozedur

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Eigenschaften.
  2. Klicken Sie auf Neu.
  3. Geben Sie einen gültigen Namen für die benutzerdefinierte Eigenschaft ein.
  4. Geben Sie gegebenenfalls einen Eigenschaftswert ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.
  6. (Optional) : Fügen Sie zusätzliche benutzerdefinierte Eigenschaften hinzu.
  7. Klicken Sie auf die Registerkarte Warnungen.
  8. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Kapazitätswarnungen, um das Senden von Warnungen zu konfigurieren.
  9. Verwenden Sie den Schieberegler, um für verfügbare Ressourcenzuteilungen Schwellenwerte festzulegen.
  10. Geben Sie im Textfeld Empfänger mindestens eine E-Mail-Adresse eines Benutzers oder einen Gruppennamen ein, um festzulegen, wer Warnbenachrichtigungen erhalten soll.

    Drücken Sie die Eingabetaste, um mehrere Einträge zu trennen.

  11. Wählen Sie Warnungen an Gruppenmanager senden aus, um Gruppenmanager in den Erhalt der E-Mail-Warnungen einzubeziehen.
  12. Legen Sie eine Erinnerungshäufigkeit (in Tagen) fest.
  13. Klicken Sie auf Speichern.

Ergebnisse

Die Reservierung wird gespeichert und in der Liste „Reservierungen“ angezeigt.

Nächste Maßnahme

Sie können optionale Reservierungsrichtlinien konfigurieren oder mit der Vorbereitung auf die Bereitstellung beginnen.

Zur Erstellung von Blueprints autorisierte Benutzer können diese nun erstellen.