Wenn Sie Genehmigungsrichtlinien auf Aktionen anwenden, die für verschiedene Komponenten in einem zusammengesetzten Blueprint ausgeführt werden können, ist der Genehmigungsprozess unterschiedlich, je nachdem, wie die Berechtigung konfiguriert ist und wie die Genehmigungsrichtlinien angewendet werden.

In diesem Beispiel werden bestimmte Details zum Erstellen des Blueprints verwendet und anschließend Genehmigungsrichtlinien auf Aktionen angewendet, die aus dem Servicekatalog für den bereitgestellten Blueprint in verschiedenen Berechtigungen ausgeführt werden können. Der Blueprint ist ein zusammengesetzter Blueprint, der einen anderen Blueprint enthält. Die verwendeten Aktionen dienen zum Löschen der bereitgestellten Elemente, zum Löschen einer Bereitstellung für die Blueprints und zum Löschen einer virtuellen Maschine für die Maschine. Durch das sich daraus ergebende Verhalten wird festgelegt, welche Elemente bzw. Komponenten gelöscht werden und wann durch die angewendeten Genehmigungsrichtlinien Genehmigungsanforderungen ausgelöst werden.

Blueprint – Beispiel

In diesem Beispiel konfigurieren Sie einen Blueprint, der einen geschachtelten Blueprint mit einer virtuellen Maschine umfasst.

  • Blueprint 1 – Blueprint für kontinuierliche Integration

    • Blueprint 2 – Vorproduktions-Blueprint

      • Virtuelle Maschine 1 – TestAsAService vSphere VM

Genehmigungsrichtlinien für Löschaktionen

Sie können zwei Genehmigungsrichtlinien konfigurieren, um bereitgestellte Elemente zu löschen. Eine Aktion vom Typ „Löschen – Bereitstellung“ kann in diesem Beispiel für „Blueprint 1“ oder „Blueprint 2“ ausgeführt werden. Eine Aktion vom Typ „Löschen – Virtuelle Maschine“ kann für „Virtuelle Maschine 1“ ausgeführt werden. Sie erstellen die Genehmigungsrichtlinien, die Sie dann auf die Aktionen in der Berechtigung anwenden können.

Name der Genehmigungsrichtlinie

Genehmigungsrichtlinientyp

Genehmigungsrichtlinie A

Servicekatalog – Ressourcenaktionsanforderung – Löschen – Bereitstellung

Genehmigungsrichtlinie B

Servicekatalog – Ressourcenaktionsanforderung – Löschen – Virtuelle Maschine

Auf Aktionen angewendete Berechtigungen und Genehmigungsrichtlinien

Sie konfigurieren drei Berechtigungen. Jede Berechtigung enthält den zusammengesetzten Blueprint. In jeder Berechtigung fügen Sie die Löschaktionen hinzu und wenden die Genehmigungsrichtlinien an.

Berechtigungsname

Berechtigte Aktion auf bereitgestellter Maschine

Angewendete Genehmigungsrichtlinie

Berechtigung 1

Löschen – Bereitstellung

Genehmigungsrichtlinie A

Berechtigung 2

Löschen – Virtuelle Maschine

Genehmigungsrichtlinie B

Berechtigung 3

Löschen – Bereitstellung

Löschen – Virtuelle Maschine

Genehmigungsrichtlinie A

Genehmigungsrichtlinie B

Benutzeraktionen im Servicekatalog

Wenn der Benutzer des Servicekatalogs die Aktion ausführt, werden Blueprints oder Maschinen abhängig von dem Element, das der Benutzer in der Aktion ausgeführt hat, gelöscht.

Benutzeraktionen im Servicekatalog

Ausgewählte Aktion

Gelöschte Blueprints oder Maschinen

Aktion 1

Die Aktion „Löschen – Bereitstellung“ wird auf „Blueprint 1 – Blueprint für kontinuierliche Integration“ ausgeführt.

Blueprint 1, Blueprint 2 und Virtuelle Maschine 1

Aktion 2

Die Aktion „Löschen – Bereitstellung“ wird auf dem geschachtelten „Blueprint 2 – Vorproduktions-Blueprint“ ausgeführt.

Blueprint 2 und Virtuelle Maschine 1

Aktion 3

Die Aktion „Löschen – Virtuelle Maschine“ wird auf der Maschine ausgeführt, die sich innerhalb einer Bereitstellung befindet, „Virtuelle Maschine 1 – TestAsAService vSphere VM.

Virtuelle Maschine 1

Auf Aktionen in den Berechtigungen angewendete Genehmigungsrichtlinien

Sie wenden die Genehmigungsrichtlinien an und die Genehmiger erhalten eine Genehmigungsanforderung abhängig vom dem Blueprint oder der Maschine, für den bzw. die der Servicekatalogbenutzer die Aktion ausgeführt hat.

Berechtigungsname

Genehmigungsrichtlinie für Aktionen

Benutzeraktion

Ausgelöste Genehmigungsanforderung

Wenn genehmigt, gelöschte Blueprints oder Maschinen

Berechtigung 1 – Genehmigungsrichtlinie „Löschen – Bereitstellung“

Richtlinie A (Genehmigungsrichtlinie „Löschen – Bereitstellung“) nur für Aktion „Löschen – Bereitstellung“

Aktion 1 (Aktion „Löschen – Bereitstellung“ für „Blueprint 1“ ausführen)

Genehmigungsanforderungen werden nur für „Blueprint 1“ ausgelöst

Blueprint 1, Blueprint 2 und Virtuelle Maschine 1

Aktion 2 (Aktion „Löschen – Bereitstellung“ für „Blueprint 2“ ausführen)

Genehmigungsanforderungen werden nur für „Blueprint 2“ ausgelöst

Blueprint 2 und Virtuelle Maschine 1

Aktion 3 (Aktion „Löschen – Virtuelle Maschine“ wird für „Virtuelle Maschine 1“ ausgeführt)

Es werden keine Genehmigungsanforderungen ausgelöst

Virtuelle Maschine 1

Berechtigung 2

Richtlinie B (Richtlinie „Löschen – Virtuelle Maschine“) nur für Aktion „Löschen – Virtuelle Maschine“

Aktion 1 (Aktion „Löschen – Bereitstellung“ für „Blueprint 1“ ausführen)

Es werden keine Genehmigungsanforderungen ausgelöst

Blueprint 1, Blueprint 2 und Virtuelle Maschine 1

Aktion 2 (Aktion „Löschen – Bereitstellung“ für „Blueprint 2“ ausführen)

Es werden keine Genehmigungsanforderungen ausgelöst

Blueprint 2 und Virtuelle Maschine 1

Aktion 3 (Aktion „Löschen – Virtuelle Maschine“ wird für „Virtuelle Maschine 1“ ausgeführt)

Genehmigungsanforderungen werden nur für „Virtuelle Maschine 1“ ausgelöst

Virtuelle Maschine 1

Berechtigung 3

Richtlinie A (Genehmigungsrichtlinie „Löschen – Bereitstellung“) für Aktion „Löschen – Bereitstellung“ und Richtlinie B (Richtlinie „Löschen – Virtuelle Maschine“) für Aktion „Löschen – Virtuelle Maschine“

Aktion 1 (Aktion „Löschen – Bereitstellung“ für „Blueprint 1“ ausführen)

Genehmigungsanforderungen werden nur für „Blueprint 1“ ausgelöst

Blueprint 1, Blueprint 2 und Virtuelle Maschine 1

Aktion 2 (Aktion „Löschen – Bereitstellung“ für „Blueprint 2“ ausführen)

Genehmigungsanforderungen werden nur für „Blueprint 2“ ausgelöst

Blueprint 2 und Virtuelle Maschine 1

Aktion 3 (Aktion „Löschen – Virtuelle Maschine“ wird für „Virtuelle Maschine 1“ ausgeführt)

Genehmigungsanforderungen werden nur für „Virtuelle Maschine 1“ ausgelöst

Virtuelle Maschine 1