Sie können einen Endpoint hinzufügen und das vCenter Server-Plug-in zur Verbindung mit einer laufenden vCenter Server-Instanz konfigurieren, um XaaS-Blueprints zur Verwaltung von vSphere-Bestandslistenobjekten zu erstellen.

Vorbereitungen

  • Installieren und konfigurieren Sie vCenter Server. Siehe Installations- und Einrichtungshandbuch für vSphere.

  • Melden Sie sich an der vRealize Automation-Konsole als Mandantenadministrator an.

Prozedur

  1. Wählen Sie Administration > vRO-Konfiguration > Endpoints aus.
  2. Klicken Sie auf das Symbol Neu (Hinzufügen).
  3. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü Plug-in die Option vCenter Server aus.
  4. Klicken Sie auf Weiter.
  5. Geben Sie einen Namen und optional eine Beschreibung ein.
  6. Klicken Sie auf Weiter.
  7. Geben Sie Informationen zur vCenter Server-Instanz an.
    1. Geben Sie im Textfeld IP oder Hostname der hinzuzufügenden vCenter Server-Instanz die IP-Adresse oder den DNS-Namen der Maschine ein.

      Dabei handelt es sich um die IP-Adresse oder den DNS-Namen der Maschine, auf der die vCenter Server-Instanz, die Sie hinzufügen möchten, installiert ist.

    2. Geben Sie im Textfeld Port der vCenter Server-Instanz den Port für die Kommunikation mit der vCenter Server-Instanz ein.

      Der Standardport lautet 443.

    3. Geben Sie im Textfeld Speicherort des SDK, das zur Verbindung mit der vCenter Server-Instanz verwendet werden soll den Speicherort des SDK, das zur Verbindung mit Ihrer vCenter Server-Instanz verwendet werden soll, ein.

      Beispiel: /sdk.

  8. Klicken Sie auf Weiter.
  9. Legen Sie die Verbindungsparameter fest.
    1. Geben Sie im Textfeld HTTP-Port der vCenter Server-Instanz – VC-Plug-in-Version 5.5.2 oder früher den HTTP-Port der vCenter Server-Instanz ein.
    2. Geben Sie in den Textfeldern Benutzername des Benutzers, den Orchestrator zur Verbindung mit der vCenter Server-Instanz verwenden wird und Kennwort des Benutzers, den Orchestrator zur Verbindung mit der vCenter Server-Instanz verwenden wird die Anmeldedaten ein, die vRealize Orchestrator zum Herstellen einer Verbindung mit der vCenter Server-Instanz verwenden soll.

      Der ausgewählte Benutzer muss ein gültiger Benutzer mit Berechtigungen zur Verwaltung von vCenter Server-Erweiterungen und einer Reihe von benutzerdefinierten Berechtigungen sein.

  10. Klicken Sie auf Beenden.

Ergebnisse

Sie haben eine vCenter Server-Instanz als Endpoint hinzugefügt. XaaS-Architekten können mit XaaS Workflows des vCenter Server-Plug-ins als Katalogelemente und Ressourcenaktionen veröffentlichen.