Als Mandantenadministrator möchten Sie sicherzustellen, dass die Gruppe für Entwicklung und Qualitätstechnik virtuelle Maschinen erhält, die in Ihrer Umgebung angemessen bereitgestellt sind. Daher erstellen Sie eine Genehmigungsrichtlinie, die eine vorherige Genehmigung für Anforderungen erfordert, welche bestimmte Anforderungen erfüllen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Da die virtuelle CentOS-Maschine mit MySQL vCenter Server-Ressourcen belegt, soll der Administrator der virtuellen vSphere-Infrastruktur Anforderungen genehmigen, wenn der angeforderte Arbeitsspeicher mehr als 2048 MB bzw. mehr als 2 CPUs beträgt, um sicherzustellen, dass die Ressourcen vernünftig belegt werden. Sie geben dem Genehmiger auch die Möglichkeit, die angeforderten CPU- und Arbeitsspeicherwerte vor der Genehmigung einer Anforderung zu ändern.

Prozedur

  1. Wählen Sie Administration > Genehmigungsrichtlinien aus.
  2. Erstellen Sie eine Genehmigungsrichtlinie für die Bereitstellung von virtuellen Maschinen.
    1. Klicken Sie auf das Symbol Neu (Hinzufügen).
    2. Wählen Sie Richtlinientyp auswählen aus.
    3. Wählen Sie in der Liste Servicekatalog - Katalogelementanforderung - Virtuelle Maschine aus.
    4. Klicken Sie auf OK.
    5. Konfigurieren Sie die folgenden Optionen:

      Option

      Konfiguration

      Name

      Geben Sie CentOS auf vSphere CPU oder Arbeitsspeicher VM ein.

      Beschreibung

      Geben Sie Erfordert VI-Admin-Genehmigung für CPU>2 oder Arbeitsspeicher>2048 ein.

      Status

      Wählen Sie Aktiv aus.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Vor der Genehmigung auf das Symbol Hinzufügen (Hinzufügen).
  4. Konfigurieren Sie die Registerkarte Ebeneninformationen mit den Auslöserkritierien und den Genehmigungsaktionen.
    1. Geben Sie im Textfeld Name CPU>2 oder Arbeitsspeicher>2048 - VI-Admin ein.
    2. Geben Sie im Textfeld Beschreibung VI-Admin-Genehmigung für CPU und Arbeitsspeicher ein.
    3. Wählen Sie Erforderlich basierend auf Bedingungen aus.
    4. Wählen Sie in der Dropdown-Liste „Klausel“ Eine der folgenden Optionen aus.
    5. Wählen Sie in der neuen Dropdown-Liste „Klausel“ den Eintrag CPUs aus und konfigurieren Sie die Klausel mit den Werten CPU > 2.
    6. Klicken Sie auf Ausdruck hinzufügen und konfigurieren Sie die Klausel mit den Werten Arbeitsspeicher (MB) > 2048.
    7. Wählen Sie Bestimmte Benutzer und Gruppen aus.
    8. Geben Sie den Namen des Administrators für virtuelle vSphere-Infrastruktur bzw. der Administratorgruppe in das Suchtextfeld ein und klicken Sie auf das Suchsymbol (Durchsuchen).
    9. Wählen Sie den Benutzer oder die Gruppe aus.
    10. Wählen Sie Jeder kann genehmigen aus.

      Für die Genehmigung ist nur ein Administrator für virtuelle Infrastruktur erforderlich, um die Ressourcen zu überprüfen und die Anforderung zu genehmigen.

  5. Klicken Sie auf die Registerkarte Systemeigenschaften und wählen Sie die Eigenschaften aus, mit denen der Genehmiger die angeforderten CPU- und Arbeitsspeicherwerte vor der Genehmigung einer Anforderung ändern kann.
    1. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen CPUs und Arbeitsspeicher (MB).
    2. Klicken Sie auf OK.
  6. Klicken Sie auf OK.

Ergebnisse

Sie haben eine Genehmigungsrichtlinie für Anforderungen virtueller Maschinen erstellt, müssen aber noch eine Genehmigung für die MySQL-Komponente erstellen. Genehmigungen werden erst ausgelöst, nachdem Sie die Richtlinien auf eine Berechtigung angewendet haben.