Um die Definition und Verwendung eines Endpoints für den externen IPAM-Anbieter vorzubereiten, müssen Sie zunächst das externe IPAM-Anbieterpaket abrufen und das Paket in vRealize Orchestrator importieren.

Vorbereitungen

  • Melden Sie sich bei vRealize Orchestrator mit Administratorrechten für das Importieren, Konfigurieren und Registrieren eines vRealize Orchestrator-Plug-Ins bzw. Pakets an.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können ein vorhandenes Drittanbieter-Plug-In für das IP-Adressmanagement herunterladen und verwenden, z. B. Infoblox IPAM. Sie können auch Ihr eigenes Plug-In bzw. Paket durch die Verwendung eines von VMware bereitgestellten Starterpakets und der begleitender SDK-Dokumentation für die Verwendung mit einem anderen IPAM-Lösungsdrittanbieter, wie z. B. Bluecat, erstellen.

Sobald Sie das externe Plug-In bzw. Paket des IPAM-Anbieters in vRealize Orchestrator importieren, führen Sie die erforderlichen Workflows aus und registrieren Sie den IPAM-Endpoint-Typ.

Weitere Informationen zum Importieren von Plug-Ins und Paketen und zum Ausführen von vRealize Orchestrator-Workflows finden Sie unter Verwenden des VMware vRealize Orchestrator-Clients. Weitere Informationen über das Erweitern von vRealize Automation mit vRealize Orchestrator-Plug-Ins, -Paketen und -Workflows finden Sie unter Lebenszyklus-Erweiterbarkeit.

Prozedur

  1. Öffnen Sie die VMware Solution Exchange-Site unter https://solutionexchange.vmware.com/store.
  2. Wählen Sie Cloud Management Marketplace aus.
  3. Suchen Sie das Plug-In bzw. Paket und laden Sie es herunter.

    Importieren Sie z. B. das Infoblox-Plug-In, das den Drittanbieter-IPAM-Endpoint von Infoblox in vRealize Automation unterstützt.

  4. Klicken Sie in vRealize Orchestrator auf die Registerkarte Administrator und klicken Sie auf Paket importieren.
  5. Wählen Sie z. B. das Drittanbieter-IPAM-Paket von vRealize Orchestrator aus.

    Wählen Sie com.vmware.vra.ipam.service.sdk aus source\vcac\components\ipam\vro-sdk\target\ipam-package-sdk-7.1.0-SNAPSHOT.package aus.

  6. Wählen Sie alle Workflows und Artefakte aus und klicken Sie auf Ausgewählte Elemente importieren.

Nächste Maßnahme

Führen Sie den Workflow zur Registrierung des Drittanbieter-IPAM-Endpoint-Typs aus in vRealize Orchestrator.